Gigabyte GeForce GTX 670 OC 4 GByte im Test

Mit wuchtigem Kühler schnell und leise?

Seite 6: Temperatur

Auch im Bereich der Temperaturentwicklung kann Gigabytes WindForce 3X Kühler auf ganzer Linie überzeugen. Im typischen Desktop-Betrieb erreicht die Grafikkarte in unserem Testsystem rund 32°C bei einer Raumtemperatur von 23°C. Unter Spiele-Last steigt die Chiptemperatur, je nach Titel, auf bis zu 61°C an ohne das die Grafikkarte dabei allzu laut werden muss. Bei einer herbeigeführten maximal Auslastung am Limit des TDP-Budgets mit Furmark pendelt sich die Temperatur bei rund 69°C ein und bleibt damit knapp unter der 70°C Marke.

Temperaturen Grafikkarte Software
Idle Gigabyte GeForce GTX 670 OC 4 GByte
32
Last Gigabyte GeForce GTX 670 OC 4 GByte
61
Last (Furmark) Gigabyte GeForce GTX 670 OC 4 GByte
69
 
0
100
50
°C


Zur Ermittlung der maximalen Temperatur unter typischer Last haben wir auf Heaven 4.0 (siehe Benchmarks) bei 2560x1600 Pixel zurückgegriffen und die Grafikkarte rund 60 Minuten belastet. Die ermittelte Temperatur sollte somit einen "normalen" Spielbetrieb darstellen. Mit Furmark haben wir einen weiteren Wert gemessen der die maximale Belastung der Grafikkarte darstellen soll, so aber nie im Alltagsbetrieb erreicht wird und die Grafikkarte auf Dauer beschädigen kann.
Nächste Seite: Reale Leistungsaufnahme