Gigabyte GeForce GTX 670 OC 4 GByte im Test

Mit wuchtigem Kühler schnell und leise?

Seite 7: Reale Leistungsaufnahme

Mit unserem Teststand ist es uns möglich, anstatt vom gesamten Testsystem, nur die Leistungsaufnahme der einzelnen Grafikkarte zu messen. Dabei messen wir den Energieverbrauch der Grafikkarte im Idle (Windows Aero), bei der Wiedergabe von HD-Inhalten sowie unter Volllast (Heaven DX11 Benchmark) sowie Maximallast (Furmark/Tessmark).

Im Windows Aero Desktop-Betrieb operiert die GeForce GTX 670 OC 4 GByte mit 12,6 Watt sparsam. Damit liegt die Grafikkarte auf dem selben Niveau wie die bereits gemessenen Kepler-Grafikkarten. Auch bei der Wiedergabe von HD-Videomaterial zeichnet sich mit 19,1 Watt dasselbe Bild ab. Unter Volllast beim Spielen konnten wir maximale 179,71 Watt messen, unter Furmark waren es bis zu 206,87 Watt.

Leistungsaufnahme Gigabyte GeForce GTX 670 OC 4 GByte
Idle (Windows Aero)
12.6
HD-Video Wiedergabe
19.1
Heaven DX11
179.7
Furmark Burn-In
206.8
 
0
210
105
Watt
Nächste Seite: Reale Leistungsaufnahme Vergleich-Windows Aero