ZOTAC GeForce GTX 1080 AMP! Extreme

Big, Bigger, AMP!

Seite 12: Overclocking

ZOTACs GeForce GTX 1080 AMP! Extreme ist bereits ab Werk bestens für Overclocking gewappnet. Die Aufgebohrte Spannungsversorgung und der leistungsstarke Ice Storm Luftkühler sind gute Grundvoraussetzung für einen höheren Alltagstakt und weitere Versuche. Wem hier die Kühlperformance nicht reicht, für den hat ZOTAC auch einen passenden Wasserkühler für das AMP! Extreme PCB im Programm. Ein zu begrüßender Schritt, der einem spätere Systemänderungen trotz Custom-Layout vereinfacht.

Den Maximaltakt (ohne Spannungserhöhung) ermitteln wir mit ZOTACs FireStorm OC-Tool. Dazu erhöhen wir das Power-Target auf das Maximum und arbeiten uns mit dem GPU-Takt langsam nach oben, bis kein stabiler Betrieb mehr möglich ist. Die ZOTAC GeForce GTX 1080 AMP! Extreme konnten wir am Ende im GPU-Boost mit dauerhaften 2.075 MHz betreiben. Ein guter Wert, der sich aber nur marginal bemerkbar macht, denn mit 1.987 MHz arbeitet die Grafikkarte ohne unser Zutun sehr flott. Dabei ist auch der Luftkühler der Grafikkarte nicht merklich lauter geworden.

3DMark: Fire Strike

3DMark
ZOTAC GeForce GTX 1080 AMP! Extreme
19016
ZOTAC GeForce GTX 1080 AMP! Extreme
18951
 
0
20000
10000
Punkte


DOOM(2016): Ultra Settings/SMAA

Doom
ZOTAC GeForce GTX 1080 AMP! Extreme
140.1
104.5
54.9
ZOTAC GeForce GTX 1080 AMP! Extreme
137.5
100.1
50.7
 
0
150
75
FPS
Nächste Seite: Fazit
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0