Leadtek GeForce 6800 LE @ 12 Pixel Pipelines

Seite 2: Produktbeschreibung/Lieferung:

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei der Karte um eine handselektierte GeForce Karte, die sich kinderleicht per Rivatuner auf 12 Pipelines freischalten lassen soll.
Für einen Aufpreis von ca. 20 Euro kann man sich die Karte gleich mit einem installierten VGA-Silencer Kühler (incl. Garantie) liefern lassen, um so in den optimalen Genuss zu kommen, leise und gut mit Luft zu kühlen.

Lieferumfang:

* Die Grafikkarte als Bulk Version
* Adapterkabel für den zusätzlichen Stromanschluss
* DVI-VGA Adapter
* Treiber- und Software CD
* Detaillierte und kinderleichte Anleitung zum Freischalten der Pipelines auf CD
* Gegen einen Aufpreis von nur 22 EUR wird der Karte ein Arctic Cooling Silencer 5 geliefert.

Technische Daten:

td 


Der Silencer Kühler wird schon perfekt vormontiert auf der Karte mit Garantie ausgeliefert. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil.
Der Kühler selbst ist uns bereits bekannt, da auch Mad-Moxx Ihre Karten damit erfolgreich ausstattet.

6800le 018 
(*klick* zum Vergrößern)



Er ist auch auf den nVIDIA Karten ein Blickfang und aufgrund seiner enormen Größe nicht zu übersehen. Selbstverständlich wird auch hier der Speicher mitgekühlt.

6800le 004 6800le 013 
(*klick* zum Vergrößern)


Der Lüfter verrichtet sehr leise seine Arbeit und auf den Kupferblöcken sitzt ein Aluminium- Block, der die Wärme sehr gut abführt.
Die Karte hat ebenfalls einen 12 Volt Stromstecker, um den zusätzlichen Strombedarf der GPU zu decken. Auch bei der 6800 kommt man mit dem Silencer nicht sehr gut an die Stromzufuhr der Grafikkarte, was allerdings nicht als Nachteil ausgelegt wird. Die Kühlung lässt dieses kleine Manko schnell wieder in Vergessenheit geraten.
Die Grafikkarte verfügt über DVI-I, VGA D Sub 15 Pin und TV-Out Anschlüsse.

6800le 005 6800le 025 
(*klick* zum Vergrößern)


Schauen wir uns die Karte im Betrieb an….
Nächste Seite: 6800 LE Standard/Testsystem: