BFG 8600 GTS OC2

Power mit Kühlung!

Seite 7: Fazit

Die BFG 8600 GTS OC2 Karte hat durchaus ihre Daseinsberechtigung. Immerhin überflügelt sie in der Leistung, und das mit Herstellergarantie, gängige Referenzmodelle der NVIDIA 8600 GTS. Dabei liegt sie laut Hersteller bei knapp 230,00 Euro, das bedeutet einen Aufpreis von ca. 40,00 Euro im Vergleich zu anderen Herstellern. Im Handel sollte sie für ca. 200,00 Euro zu haben sein. Neben einem somit gerade noch guten Preis/Leistungsverhältnis kann sie in der Kühlung und in der Lautstärke überzeugen. Die Kühlung ist zwar nicht wie angepriesen eine „völlige Neuentwicklung“, kann aber mit etwas besseren Leistungsdaten überzeugen. Schade nur, dass im Lieferumfang ein Spielebundle nicht mit eingeplant wurde. Dass es auch anders geht, zeigt die Konkurrenz. Wer nicht in den allerhöchsten Auflösungen mit allen Detail Einstellungen spielt, von DirectX10 mal ganz abgesehen, bekommt mit der BFG 8600 GTS OC2 eine sehr solide Midrange Grafikkarte, die heutzutage mit ausreichender Spieleperformance lockt. Dafür bekommt sie die Kaufempfehlung der Technic3D Redaktion. Wer etwas mehr Leistung benötigt, sollte sich z.B. nach der BFG 8800 GTS mit 320MB umsehen, da diese bereits für knapp 255,00 Euro im Handel angeboten wird.



positiv:
negativ:
+Kühlung-kein Game
+ höhere Taktraten mit Garantie- DirectX10 Leistung
+ Stromverbrauch




Overclocking
n.a.
Kühlung
90%
Lautstärke
85%
Leistung
85%
Technik/Optik
90%
Stromverbrauch
95%
Ausstattung
80%
Preis/Leistung
85%
Gesamtwertung
87,14%
Preis
rund 230,00 €



award silber black


Falls Fragen bestehen zu dem Test oder auch mehr, ein Besuch im Forum lohnt sich.

Vielen Dank an BFG für die unkomplizierte Bereitstellung des Testsamples.



Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.