Caseking Burst-Fire PC-System mit GTX 980 SLI

Beauty and the Beast

Seite 4: Fazit

Der Caseking King Mod "Burst-Fire" von Roman "der8auer" Hartung verspricht nicht zu viel. Es wird an keiner Ecke des Systems mit High-End Komponenten gespart, wobei man das zu einem Preis von knapp 5.500 Euro auch erwarten darf. In der Leistung verdient er durchaus das von Caseking benutzte Wort „FPS-Waffe“, denn minderwertige Qualitätseinstellungen sind selbst in anspruchsvollen Spielen ein Fremdwort.

Die Lautstärke ist nicht im absoluten Silent-Bereich angesiedelt, angesichts der Konstruktion und der erzielten Leistung jedoch kaum anders realisierbar. Etwas Regelungsspielraum ist für den Kunden allerdings noch vorhanden. Einziges Manko welches wir ausmachen konnten ist die zu erwartende Staubentwicklung in dem offenstehenden Gehäuse. Eine regelmäßige aber einfache Reinigung ist Voraussetzung um das schöne System im Auslieferungszustand zu halten. Die Verschlauchung und die Kabelverlegung kann man kaum besser machen, es ist schlichtweg Perfektion was Caseking hier abliefert.

Sehr interessant sind die Pick-Up-Verlängerung auf 36 Monate und der Upgrade-Service, der das Gesamtpaket positiv nach oben hin abrundet. Wer es sich leisten kann und möchte, erhält wohl einen der schönsten und schnellsten Komplett-PCs in der kompakten HTPC-Klasse. Dafür verdient sich der „Burst-Fire“ zurecht unseren Top-Award!


positiv:
negativ:
Komponenten AuswahlPreis
Kabelverlegung/VerschlauchungStaubanfällig
Performance


award top blacks


Bezugsquelle: Caseking
Meinung des Autors
Michael Nürnberger

Schon bei der Auslieferung sieht man den Qualitätsstandard, den die Caseking Komplett-Systeme erreichen. Liebevoll sind im inneren die Komponenten mit Schaumstoff beim Transport geschützt, die vor dem Erstbetrieb entnommen werden müssen. Ich konnte nicht einen einzigen Kritikpunkt finden in der Zusammenstellung der Hardware oder gar im Bereich der Kabelverlegung beziehungsweise Verschlauchung. Wenigstens hat man mir noch den Kritikpunkt der Staubanfälligkeit gelassen. das Gesamtpaket lässt sich Caseking natürlich fürstlich bezahlen, ist aber angesichts des zu erwartenden Service-Angebots auch kaum anders vorstellbar. Dafür erhält man einen optisch richtig guten und sauschnellen HTPC, den ich mir persönlich in das Wohnzimmer stellen würde. Neidvolle Blicke von Freunden sind übrigens kostenlos im Preis enthalten.

Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.