Cogage Arrow CPU-Kühler im Test

Größenwahn!

Seite 2: Details/Lieferumfang

Bereits mit dem Thermalright IFX-14 hatte man deutlich gemacht, was Kühlergiganten zu leisten im Stande waren. Der jüngst von Noctua herausgebrachte NH-D14 zog nach und übernahm seitdem die Spitze unserer Kühlercharts.

   
(*klick* zum Vergrößern)


   
(*klick* zum Vergrößern)


   
(*klick* zum Vergrößern)


Der Cogage Arrow CPU-Kühler zeigt sich ebenfalls im Dual-Tower Design, von denen jeder Tower 55 Aluminium Kühlfinnen aufweisen kann. U-Förmig und in der Kühlerplatte eingelassen, sind insgesamt vier 8mm Kupfer-Heatpipes. Der Kupferboden sowie die Heatpipes und deren Enden wurden sauber vernickelt. Den Namen „Arrow“ verdiente der Kühler aufgrund seiner Kühlfinnen, die genauer betrachtet in ihrer Form optisch das Ende eines Pfeiles darstellen könnten. Dieses Design soll laut Cogage einen optimierten Luftstrom zufolge haben, der es auch ermöglicht, leise Lüfter einzusetzen, ohne dabei zu viel Leistung zu verschenken. Seine gigantische Größe von 147x123x160mm (LxBxH) machen es dem Kühler nicht einfach, die Kompatibilität zu Mainboards und Gehäusen zu wahren. Das Gewicht des Titans liegt bei 916 Gramm, wohlgemerkt ohne Lüfter.

Eine Kompatibilitätsliste seitens des Herstellers konnte aufgrund der Aktualität des neuen Kühlers noch nicht ausgemacht werden, sollte aber bereits in Arbeit sein. Eng wird es auch bei Ausnutzung von gleich drei Lüftern, hier sind meist höhere Heatspreader der Ram-Module im Weg.

  • Übersicht:

  • Technische Angaben:

Maße Kühler147x123x160mm (LxBxH)
Gewicht916g
Lüfterbis 1800 U/min
Lautstärkeca. 33 dB(A)
Maße Lüfter120mm
Luftdurchsatzbis 112 m³/h


  • Kompatibilität:

Intel1366/1156/775
AMDoptional


  • Lieferumfang:

Kühler/Lüfter /
Wärmeleitpaste
Lüfter Adapterkabel
Befestigung Lüfter Halteklammer x6
Montage-Kit für Intel
Montage-Kit für AMD
Drehzahlregulierung stufenlos
Drehzahlregulierung mit Stufen
Drehzahlregulierung PWM
Vibrationsdämpfer Anti-Vibrations-Strips x6
Anleitung


Im Lieferumfang des Cogage Arrow CPU-Kühler befindet sich zunächst lediglich ein 120mm PWM Lüfter, wie bereits beim True Spirit Kühler, aus demselben Hause. Er dreht zwischen 1.000 und 1.800 U/min und soll laut Cogage Maximal 33 dB(A) erreichen. Der Luftdurchsatz liegt dann bei 112 m³/h. Er hat optisch schick anzusehende gelbe Lüfterblätter in einem schwarzen Rahmen. Verpasst hat man leider ein Ummanteln der Kabel. Dazu gesellt sich eine Tube Thermalright Wärmeleitpaste, Halteklammern für zwei 120mm Lüfter und einen 140mm Lüfter sowie die dazugehörigen Anti-Vibrations-Strips, eine ausreichende und bebilderte Kurzanleitung sowie diverses Montagematerial für die gängigsten Intel Sockelsysteme.
Kompatibel ist der Arrow Kühler zu Intel 1156,1366 und 775 Sockel. AMD AM2 sowie AM3 muss optional bestellt werden.

   
(*klick* zum Vergrößern)


Für die Überprüfung der Leistung bei einer Vollbestückung lagen unserem Testsample noch zwei Lüfter aus dem Hause Thermalright bei. Der zweite 120mm Lüfter mit dem Namen TR-FDB-12-1300, bringt bei ca. 1.300 U/min einen Luftdurchsatz von 50 CFM und soll dabei eine Lautstärke von 24 dB(A) aufweisen, sowie der 140mm Lüfter X-Silent 140 der bei 900 U/min einen Airflow von 60 CFN abgibt mit einer Grundlautstärke laut Hersteller von 21 dB(A).


    
(*klick* zum Vergrößern)


Die Verarbeitung bei unserem frühen Testsample lag auf einem guten Niveau, lediglich an den Heatpipes beim Kupferboden konnten leichte Verarbeitungsspuren nachgewiesen werden. Einen Einfluss auf die Kühlleistung hat dies natürlich nicht. Die Aluminium Lamellen sind wertig und stabil.

    
(*klick* zum Vergrößern)



Nächste Seite: Montage
Veröffentlicht:

Kategorie: Kühler
Kommentare: 48