Scythe Rasetsu CPU-Kühler im Test

Flachgelegt!

Seite 5: Fazit

Scythe hat mit dem Rasetsu im Prinzip den Yasya Kühler einfach nur „tiefer gelegt.“ Freunde der Top-Blow Kühler können sich den Rasetsu bedenkenlos etwas näher ansehen. Ausreichende Kühlleistung gesellt sich zu einem schier unbegrenzt regelbaren Bereich des Lüfters, in denen ein Anwender seine bevorzugte Einstellung in puncto Performance und Lautstärke frei wählen kann. Der Lieferumfang und die Verarbeitung sind ebenso ein weiterer Pluspunkt. Wer mehr Wert auf bessere Kühlleistung setzt, sollte sich nach einem anderen Modell umsehen. Die Konkurrenz oder auch Scythe selbst bieten weitaus bessere Lösungen. In unserem Preisvergleich wird der CPU-Kühler noch nicht gelistet, jedoch ist ein Preis von knapp über 30,00 Euro anvisiert. Aufgrund des Preises und der genannten Pluspunkte erhält der Scythe noch eine Kaufempfehlung.


positiv:
negativ:
Preis
Lüfter regelbar
Lautstärke bis ca. 1.300 U/min
Verarbeitung




Optik
80%
Qualität
100%
Ausstattung/Lieferumfang
85%
Montage
85%
Leistung/Relation Lautstärke
75%
Lautstärke (Durchschnitt)
85%
Preis/Leistung
80%
Gesamtwertung
84%
Preis
ca. 32,00 Euro




award bronze blacks

Bezugsquelle: Scythe.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Kühler
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.