Thermalright HR-02 CPU Kühler im Test

Seite 1: Thermalright HR-02 Kühler

Thermalright kontert im High-End Segment mit einem neuen CPU-Kühler, dem HR-02. Mit schierer Größe und optimierten Lamellendesign will man der Konkurrenz ordentlich Paroli bieten. Wie sich der HR-02 mit 140mm und 120mm Lüfter sowie Semi-Passiv schlägt, zeigt der folgende Testbericht.


Thermalright startete auf der Computex eine wahre Produkt-Offensive. Neben den hier vorgestellten HR-02 Kühler warten noch der Silver Arrow Kühler, der dem bekannten Thermalright IF-14 Design ähnelt sowie der MUX-120 Black Edition Kühler. Ebenso neu im Sortiment der TY 140mm Lüfter, den wir sogleich auf den HR-02 Kühler geschnallt haben.

        
(*klick* zum Vergrößern)


Details / Lieferumfang:

Thermalright selbst gibt für den HR-02 Kühler einen möglichen semi-passiven Betrieb für Intel Core i7 Prozessoren an. Bei einer Abwärme von 130W nicht immer eine Selbstverständlichkeit. Der komplett vernickelte HR-02 mit einer Größe von 140 x 110 x 160 mm (B x T x H) und einem (Leer)-Gewicht von ca. 870 Gramm wird von sechs 6mm Heatpipes unterstützt. Insgesamt 31 Kühlfinnen sorgen mit der gezackten Form für eine große Kühlfläche. Diverse kleine Löcher sowie ein ovales Loch mittig der Lamellen sollen Luftverwirbelungen kontrollieren. Der vernickelte Kupferboden wurde Thermalright typisch mit einer konvexen Wölbung versehen. Die Kühlfinnen ragen hierbei nicht geradewegs nach oben, sondern wurden leicht versetzt angeordnet, so dass die Breite nur in eine Richtung (Gehäuserückwand,) über die Kühlfläche ragt, wohl um aufgrund der Größe weiteren Inkompatibilitäten zu Mainboards und benachbarten Komponenten aus dem Wege zu gehen. Dementsprechend verlaufen auch drei Heatpipes schräg dazu, im Gegensatz zu den restlichen Drei, die in einer geraden Form nach oben durch die Finnen angebracht wurden.

  • Übersicht:

  • Technische Angaben:

Maße Kühler140 x 110 x 160 mm (B x T x H)
Gewichtca. 870g
Lüfter-
Lautstärke-
Maße Lüfter120mm und/oder 140mm
Luftdurchsatz-


  • Kompatibilität:


IntelLGA 775/1366/1156
AMDAM2/AM2+/AM3 in Vorbereitung



 
(*klick* zum Vergrößern)


Allerdings kommen momentan nur Intel-Prozessoren in den Genuss des neuen Kühlers, die Sockel LGA775/1156/1366 werden vorerst nur unterstützt. Montagematerial für AMD Sockel AM2 und AM3 ist noch in der Entwicklung und wird später mit beiliegen. Lüfter gehören nicht zum originären Lieferumfang. Der HR02-kann entweder einen 120mm, einen 140mm oder alle beide gleichzeitig aufnehmen. Für zwei 140mm Lüfter dürfte der Platz in den meisten Gehäuse nicht mehr ausreichen, es sei denn man nutzt zwei schmalere Exemplare. Natürlich muss jeweils ein eventuell vorhandener Gehäuselüfter an der Rückwand entfernt werden. Wobei dann auch, genau wie bei zwei 120mm Lüfter weitere Halteklammern organisiert werden müssen. Befestigungsklammern für einen 120mm respektive 140mm Lüfter sind zusammen mit einem langen Schraubendreher, einer Kurzanleitung, sowie Wärmeleitpaste im Lieferumfang enthalten. Ebenso enthalten sind aufklebbare Anti-Vibrationselemente für einen Lüfter.

 
(*klick* zum Vergrößern)


  • Lieferumfang:

Kühler/Lüfter /
Wärmeleitpaste
Lüfter Adapterkabel
Befestigung Lüfter Halteklammern x4
Montage-Kit für Intel
Montage-Kit für AMD in Vorbereitung
Drehzahlregulierung stufenlos
Drehzahlregulierung mit Stufen
Drehzahlregulierung PWM
Vibrationsdämpfer x4
Anleitung


Die Montage selbst erfolgt ähnlich dem Venomous-X über das "Pressure Vault Bracket" genannten Befestigungssystems, mit variablem Anpressdruck zwischen ca. 40 und satten 70 Pfund. Hierbei erhöhte Thermalright die Kühlerbefestigung, um möglichst wenige Inkompatibilitäten mit Elkos zu verursachen.
Der 140mm Lüfter, den PC-Cooling auch in einem Bundle zusammen für 10,00 Euro mehr anbietet, bringt eine Drehzahl von ca. 900 U/min bis 1.300 U/min über einen PWM-Anschluss. Die Förderleistung liegt hierbei mit 96-125 m³/h auf einem guten Wert. Das Geräuschniveau gibt Thermalright mit 19-21 dB(A) an.

Die Verarbeitung zeigt sich in unserem Sample hervorragend und gibt keinerlei Begründung für eine Beanstandung.
Nächste Seite: Montage
Veröffentlicht:

Kategorie: Kühler
Kommentare: 3