Noctua NH-C14 CPU-Kühler im Test

Flach, Breit, Gut?

Seite 7: Fazit

Noctua kann auch mit dem NH-C14 Top-Flow CPU-Kühler und dem dazugehörigem Montagesystem die Redaktion überzeugen. Neben der hervorragenden Kühlleistung bietet er einen umfassenden Lieferumfang und eine hervorzuhebende Verarbeitungsqualität. Die Lautstärke und Leistung ist über die Adapter regulierbar. Wer eine geringe Bauhöhe für beispielsweise HTPC Gehäuse benötigt, kann den oberen Lüfter entfernen oder wer mehr Platz zwischen Kühler und Northbridgekühler beziehungsweise Speicher-Heatspreader wünscht, entfernt den unteren. Enthusiasten mit Platz nutzen einfach beide 140mm Vertreter. Ärgerlich für erst genannte, das man allerdings beide Lüfter mit bezahlen muss. Eine abgespeckte Variante mit nur einem Lüfter gibt es nicht. Da vermag es nur eine kleine Hilfe zu sein, einen Lüfter optional im Gehäuse anzubringen, denn immerhin sind für den NH-C14 etwa 68,00 Euro ohne Versandkosten nötig. Wer über diese preisliche „Hürde“ hinwegsehen kann, erhält wohl einen der besten Top-Flow Kühler am Markt.


positiv:
negativ:
Verarbeitung
Montage
Kühlleistung
Lieferumfang




Optik
95%
Qualität
100%
Ausstattung/Lieferumfang
95%
Montage
90%
Leistung/Relation Lautstärke
85%
Lautstärke (Durchschnitt)
85%
Preis/Leistung
80%
Gesamtwertung
90%
Preis
ca. 68,00 Euro (Preisvergleich)


award gold blacks

Bezugsquelle: Noctua.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.