Alphacool Heatmaster II im Test

Kühlungs-Controller im Vergleich

Seite 6: Fazit

Der Hersteller Alphacool hat mit den Heatmaster-Steuereinheiten zweifellos zwei sehr gute Produkte im Sortiment, welche neben den technischen Raffinessen besonders mit einer Vielzahl an Zusatz-Funktionen aufwarten können. So sind beide Geräte für die Steuerung einer Wasserkühlung sehr gut geeignet. Alle wichtigen Werte, wie Temperaturen, Lüfterdrehzahlen oder der Durchfluss lassen sich mit beiden Steuereinheiten gut auslesen und einstellen.

Doch welcher ist nun der bessere Heatmaster? Derzeit müssen wir ganz klar sagen, dass der Heatmaster der ersten Generation noch die bessere Wahl darstellt. Vor allem die hohe Leistung pro Kanal macht ihn zum klaren Sieger. Zu einem Preis ist er für die gebotene Leistung einfach nicht zu schlagen und erhält dafür den Technic3D Value-Award. Er kann alles was man benötigt und ist fast überall im Gehäuse gut unterzubringen. Die Vielfalt an gebotenen Funktionen zum kleinen Preis lässt einen gerne über ein paar kleine Mängel hinwegsehen. Die etwas unübersichtliche Software und das mangelhafte Anschlusskabel kosten ihn jedoch knapp unseren Gold-Award.

Der Heatmaster 2 hat sicher noch einiges an Potenzial zu bieten, jedoch kann er im jetzigen Zustand noch nicht die Führung übernehmen. Vor allem die derzeit noch fehlende Möglichkeit zur Steuerung einer Wasserpumpe und die deutlich schwächere Leistung pro Kanal haben ihn, zusammen mit den größeren Abmessungen, den Sieg gekostet. Sicher ist die Software ausgereifter und er bietet in Zukunft sicher noch einiges mehr, doch bei dem derzeitigen Entwicklungsstand und dem Preis ist er einfach "noch" die schlechtere Wahl im direkten Vergleich.

Nachfolgend die von uns vergebenen Bewertungen:
Alphacool Heatmaster

award silber blacks award value blacks


Alphacool Heatmaster II

award bronze blacks


Bezugsquellen: Aquatuning und Alphacool
Meinung des Autors
Samir Udef

Ich habe selbst schon länger einen Heatmaster im Einsatz und bin mehr als zufrieden mit dem Gerät. Er kann alles was ich für meine Wasserkühlung benötige und noch einiges mehr. Mich konnte der Heatmaster also fast vollends überzeugen. Daher wird er demnächst auch in einigen Tests bei uns eingesetzt werden.

Bei dem Preis eine sehr gute Wahl für jeden Wasserkühlungs-Enthusiasten.

Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.