Corsair H80 Hydro Series Kühlung im Test

Doppelt hält besser?

Seite 7: Fazit

Corsair rangiert mit der H80 und zusammen mit den schnelldrehenden Lüftern in der oberen Kühlungsliga. Allerdings erkauft man sich dies durch eine immense Lautstärke. Dennoch kann sich die H80 auch auf kleinster Stufe oder mit leisen Lüftern noch beachtlich schlagen. Enthusiasten, denen die Lautstärke zweitrangig ist, bekommen eine Kühlung, die eine extrem gute Performance hinlegt und eine saubere Verarbeitung aufweist. Die Installation ist einsteigerfreundlich gestaltet. Wünschenswert wäre immer noch ein längeres Lüfterkabel. Der Preis der Corsair H80 liegt in unserem Preisvergleich bei etwa .



positiv:
negativ:
KühlleistungLüfter zu laut bei 2.000 U/min
MontageLüfterkabel zu kurz
Verarbeitung




Optik
95%
Qualität
90%
Ausstattung/Lieferumfang
85%
Montage
90%
Leistung/Relation Lautstärke
80%
Lautstärke (Durchschnitt)
70%
Preis/Leistung
85%
Gesamtwertung
85%
Preis


92,90Euro (Caseking)


award silber blacks

Bezugsquelle: Corsair

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Meinung des Autors
Michael Nürnberger

Kompakte Flüssigkeitskühler werden im Augenblick selbst von CPU Herstellern wie AMD oder Intel angeboten. So ganz verstehe ich den Hype nicht, da sie kaum etwas besser machen, was nicht auch gute Luftkühler zustande bringen. Zumindest im Bereich der Leistung im Verhältnis zur Lautstärke. Corsair jedenfalls scheint mir immer noch nicht ein 5cm längeres Lüfterkabel zu gönnen. Aber die H80 Hydro Series Kühlung ist mit den Lüftern im Auslieferungszustand schon ein Leistungsträger. Dennoch muss sich Corsair die Kritik an der Lautstärke gefallen lassen, kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte Mal über 55 dB(A) gemessen habe. Glaube, das war noch bei der GTX 480 Grafikkarte. Allerdings kann man die gewünschte Leistung und damit auch die Lautstärke bequem regeln, zukünftig auch über den Corsair Link. Highend Freaks und Übertakter sollten bei entsprechend benötigter Leistung auch einmal ein Blick auf die H80 werfen.

Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.