Phobya-Shrouds im Kurztest

Was ist ein Shroud eigentlich?

Seite 4: Fazit

Für den täglichen Hausgebrauch können wir die Shrouds von Phobya eher nicht empfehlen. Dies gilt aber für Lüftervorkammern im Allgemeinen. Shrouds sind ganz klar Produkte für Enthusiasten. Wer auf der Jagd nach dem letzten Grad ist oder gesteigerten Wert auf eine individuelle Optik legt wird mit den Shrouds aus dem Hause Phobya sicher nicht enttäuscht werden, sie halten also was sie versprechen. Sie steigern etwas die Kühlleistung, wenn auch nur geringfügig und bieten im Zusammenspiel mit LEDs eine tolle Optik. Für einen Preis können Enthusiasten also nochmals die Leistung ihrer Wasserkühlung ein Stück steigern, was im Vergleich zu den oftmals hochpreisigen Komponenten schon als Schnäppchen erscheint. Dank der vielen LED-Bohrungen kommen jedoch auch Modder auf ihre Kosten. Für den erwähnten Kundenkreis der Enthusiasten können wir somit ruhigen Gewissens eine Kaufempfehlung aussprechen. Einzige Wermutstropfen sind die fehlenden Montageschrauben sowie der erhöhte Platzbedarf.


positiv:
negativ:
LeistungsteigerungSchrauben nicht im Lieferumfang
Optische AufwertungErhöter Platzbedarf



Bezugsquelle: Aquatuning

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.