Alpenföhn K2 CPU-Kühler im Test

Seite 6: Fazit

EKL bietet mit dem Alpenföhn K2 CPU-Kühler einen starken Kühler mit nur sehr wenigen Mängeln. Die Verarbeitung kann als sehr gut bezeichnet werden und das Zubehörpaket ist umfangreich ausgefallen. Auch die Performance kann sich sehen lassen. So macht es sich der K2 weit vorne bequem. Mit dem beigelegten Adapter bietet er ein gutes Zusammenspiel aus Leistung und Lautstärke. Weniger positiv sind uns die schmalen Thumbscrews sowie die sehr kleinen Bilder der Anleitung während der Montage aufgefallen, und auch die Lüfterklammern, von denen wir uns zudem mehr für 140-mm-Lüfter gewünscht hätten, machen nicht unbedingt Freude. Insgesamt ist der K2 aber ein guter High-End-Kühler mit dem man nichts falsch machen kann und einen angemessenen Gegenwert für sein Geld erhält. Die festgestellten "Mängel" sind demnach Klagen auf sehr hohem Niveau.

Für einen Preis bekommt man somit einen qualitativ hochwertigen Kühler mit sehr guter Ausstattung und guten Leistungswerten in allen Lebenslagen. Der Preis liegt somit zwar nicht gerade im unteren Bereich, doch für einen gut ausgestatteten High-End-Kühler wie den K2 geht dieser absolut in Ordnung. Um noch mehr Performance aus dem K2 zu kitzeln würde man wohl um eine Bestückung mit drehzahlstarken 140-mm-Lüftern nicht herum kommen. Dazu raten wir jedoch nur Leistungsfetischisten. Der "normale Nutzer" wird sicher mit der Serienbelüftung auskommen wohingegen Silentfreunde auf den beigelegten Spannungsadapter zurückgreifen können.

Optisch ist der EKL Gipfelstürmer äußerst ansprechend und kühlt jede CPU spielend und auf Wunsch auch angenehm leise. So vergeben wir für die gezeigte Gesamtleistung den Technic3D-Award in Gold und können für den K2 aus dem Hause EKL ruhigen Gewissens eine Kaufempfehlung aussprechen. Vor dem Kauf sollte aber unbedingt die Speicher- und Gehäusekompatibilität geprüft werden.


positiv:
negativ:
Lautstärke bei niedrigen DrehzahlenLautstärke bei hohen Drehzahlen
OptikThumbscrews und Anleitung
Verarbeitung
Leistung
Lieferumfang




Optik
95%
Qualität
95%
Ausstattung/Lieferumfang
95%
Montage
85%
Leistung/Relation Lautstärke
90%
Lautstärke (Durchschnitt)
85%
Preis/Leistung
85%
Gesamtwertung
90%
Preis


59,90 Euro (Caseking)



award gold blacks


Bezugsquelle: EKL.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.