Antec H2O 620 CPU-Kühlung im Test

Seite 6: Fazit

Antecs Flüssigkeitskühler, hier der H2O 620, macht sich recht gut in unserem harten Testfeld. Einsteiger werden sich über die recht einfache Installation sowie die wartungsfreie Handhabung freuen. Die etwas unklare Bedienungsanleitung könnte jedoch gerne eine kleine Überarbeitung erfahren. Qualitativ macht sich der Kompaktwasserkühler aus dem Hause Antec ziemlich gut und fährt hier, zumindest was die Lackierung angeht, selbst an Corsair vorbei. Auch die Leistung kann sich insgesamt sehen lassen selbst wenn der Kühler bei übertakteter CPU leider etwas nachlässt. Im Bereich Lautstärke sowie die bereits bei Corsair bemängelten Kleinigkeiten wie ein zu kurzes Lüfterkabel, sollte Antec nachbessern. Eine Drehzahl von 2.000 U/min, verbunden mit mit der nicht ganz perfekten Steuerung des Lüfters, sind nichts für Silentfreunde. Der Preis ist für das gebotene Gesamtpaket mehr als in Ordnung, gerade im Vergleich zur Konkurrenz. So staubt der Antec H2O 620 auch gleich einen Bronze-Award ab und erhält nebenbei eine Kaufempfehlung. Nur wer es besonders leise mag, sollte lieber zu einem anderen Kühler greifen.


positiv:
negativ:
VerarbeitungLüfterkabel zu kurz
Kompakte MaßeLüfter zu laut bei 2.000 U/min




Optik
85%
Qualität
90%
Ausstattung/Lieferumfang
85%
Montage
85%
Leistung/Relation Lautstärke
80%
Lautstärke (Durchschnitt)
75%
Preis/Leistung
80%
Gesamtwertung
83%
Preis

47,99 Euro (Alternate)

57,90 Euro (Caseking)


award bronze blacks

Bezugsquelle: Alternate.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.