Noctua NH-U12/NH-U9 Kühler

Seite 3: Einbau

Noctua entschied sich für einen sicheren Einbau per Backplate und um eine Entfernung des Retention Moduls kommt man dabei nicht herum. Man wählt die fällige Sockelhalterung, bei uns die Sockel 478 Variante, und verschraubt die Backplate mit den vorderen Halterungen der zukünftigen Kühlerbefestigung. Der Kühler selbst erhält die passenden Gegenstücke. Mit zwei Schrauben und entsprechend dem Druckpunkt ausgerichtete Federn verbindet man nun den Kühler mit der CPU (Wärmeleitpaste nicht vergessen!). Die Schrauben werden bis zum vorgegebenen Anschlag eingeschraubt. Zu wenig oder zuviel Druckpunkt ist somit ausgeschlossen. Alles in allem ist der Einbau der Noctua Kühler gut gelöst und unterscheidet sich in keins der Weise von beiden Kühlervarianten.

noctua%20023s noctua%20024s noctua%20025s


(*klick* zum vergrößern)


noctua%20026s noctua%20027s noctua%20028s


(*klick* zum vergrößern)


noctua%20029s noctua%20030s noctua%20031s


(*klick* zum vergrößern)


noctua%20032s


(*klick* zum vergrößern)



Kommen wir zum Messverfahren für den anstehenden Test…

noctua




Nächste Seite: Messverfahren/Ergebnisse
Veröffentlicht:

Kategorie: Kühler
Kommentare: 0