Thermalright Macho Rev. B

Lang erwartete Neuauflage des beliebten Klassikers

Seite 6: Fazit

Der Thermalright Macho Rev. B ist ein grundsolider Kühler mit enormem Potential. Mit der Überarbeitung ist es dem Hersteller gelungen, den Kühler mal wieder angenehm leise und dennoch stark genug zu gestalten. Er bietet selbst mit einem einzigen Lüfter mit gerade einmal 1.300 U/Min echte Höchstleistung auf High-End Niveau. Zusätzlich kann die Leistungsfähigkeit mit einem optionalen Zweitlüfter nochmals gesteigert werden. Schade dass hierfür keine weiteren Lüfterklammern dem Lieferumfang beiliegen. Der Preis von 39,99 Euro ist für das Gebotene dennoch absolut angemessen. Das Design ist deutlich gefälliger ausgefallen als noch beim Vorgänger und wirkt insgesamt sehr stimmig, so hebt sich der Kühler optisch nochmals ab. Durch seine bekannte und ziemlich spezielle Formgebung bietet er weiterhin einen starken Wiedererkennungswert.

Technisch bietet er alles was das Herz begehrt. Dies zeigt sich beispielsweise bei der guten Speicherkompatibilität und den beeindruckenden Leistungswerten. Bei der Kühlleistung enttäuscht er selbst mit nur einem Referenzlüfter im 120-mm-Format und recht geringen Drehzahlen nicht.

Der Lieferumfang ist insgesamt durchschnittlich ausgefallen, lässt aber bis auf Kleinigkeiten nicht wirklich etwas vermissen. Als extra gibt es immerhin einen gut platzierten Schraubendreher. So müssen geneigte Käufer nur den Kühler beim nächsten Händler ordern. Auf Paste oder ein weiteres Montage-Kit für Intel sowie AMD muss hier nicht mehr geachtet werden. Leider liegen aber auch keinerlei Adapterkabel, Y-Splitter oder weitere Lüfterklammern bei. Dafür ist die Montage gelungen, denn das Kit ist leicht zu montieren und wirkt angenehm robust.

Für einen Preis von 39,99 Euro erhält man mit dem Thermalright Macho Rev. B also einen angenehm leisen und zudem starken CPU-Kühler, dessen Negativpunkte hier wieder Klagen auf sehr hohem Niveau sind. Wer nach starken Kühlleistungen sucht, Wert auf eine angenehme Lautstärkeentwicklung legt und dennoch den Preisrahmen nicht sprengen will, ist beim neuen Macho Goldrichtig. Auf Bedarf sind moderate Übertaktungsvorhaben für den Kühler keine Hürde. Mit einem zweiten Lüfter sollte der Kühler selbst einigen dicken Twin-Towern locker die sprichwörtlichen Rücklichter zeigen.

Für die gezeigten Gesamtleistungen hat sich der überarbeitete Macho (Revision B) aus dem Hause Thermalright einen Technic3D Gold-Award verdient. Kaum ein Kühler bietet ein derart stimmiges Paket zu diesem Preis. Für diese Leistung erhält er zusätzlich einen Value-Award. Ein mehr als würdiger Thronfolger des beliebten Macho HR-02 und mehr als ein einfacher Aufguss. Damit hat der neue Macho Rev. B das Zeug zum absoluten Verkaufsschlager.



positiv:
negativ:
Speicherkompatibilitätnur ein Paar Lüfterklammern
LautstärkeKeinerlei Adapterkabel
Kühlleistung
Schraubendreher
PreisLeistung




Optik
90%
Qualität
90%
Ausstattung/Lieferumfang
85%
Montage
90%
Leistung/Relation Lautstärke
95%
Lautstärke (Durchschnitt)
95%
Preis/Leistung
95%
Gesamtwertung
91%
Preis
39,99 Euro
PC-Cooling


award gold blacks award value blacks

Bezugsquelle: PC-Cooling

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.