DeepCool Gamerstorm Captain 240

Ein kalter Sturm für Spieler

Seite 6: Fazit

Der DeepCool Captain 240 Flüssigkeitskühler macht vieles richtig, wenn auch nicht alles. Arbeiten die Lüfter mit voller Drehzahl, werden diese selbst für weniger empfindliche meist zu laut sein. Dafür bietet der DeepCool Captain 240 dann auch gute Kühlleistungen. Zudem vermag der CPU-Kühler deutlich leisere Töne anzuschlagen und bietet selbst dann noch ein sehr anständiges Leistungspotential. Leider ist der Kühler insgesamt für Silentfetischisten weniger gut geeignet. Dies liegt vor allem an der immer präsenten Pumpe, denn leider ist das Pumpensystem eine häufige Schwachstelle bei kompakten Wasserkühlern. Dafür machen die Lüfter einen soliden Eindruck und arbeiten ohne Nebengeräusche.
Die volle Drehzahl der Lüfter anzulegen empfehlen wir jedoch nur Leistungshungrigen Nutzern. Wer etwas mehr als gewöhnlich an der Taktschraube seines Prozessors drehen möchte, wird sich allerdings mit der Lautstärke anfreunden müssen, bekommt dafür jedoch auch Leistung. An normale Nutzer richtet sich der Kühler schließlich weniger.

Kommen wir kurz zu den optischen Aspekten. Die LED-Beleuchtung wie auch die Besonderheiten (beispielsweise die auffällige Pumpeneinheit) und das Gesamtbild wissen zu gefallen. Qualitativ macht sich der Kompaktwasserkühler aus dem Hause DeepCool, bis auf wenige Kleinigkeiten, zudem recht gut. Auch die Montage des Kühlers ist stabil ausgefallen und wird selbst Anfänger nicht gleich überfordern. Bedenkt man den Preis von , ist der DeepCool Captain 240 zwar nicht gerade als günstig zu bezeichnen, er bietet aber einen befriedigenden Gegenwert. Das umfangreiche Gesamtpaket lässt einen schnell über kleinere Mängel hinwegsehen. Jedoch bekommt man für das Geld natürlich auch schon sehr starke Luftkühler sowie hochwertige Lüfter. Dies gilt allerdings für die meisten Kompaktwasserkühler und ist eine Entscheidung, die jeder für sich selbst treffen muss.

Dank der ansprechenden sowie außergewöhnlichen Optik, der guten Kühlleistung, des soliden Montage-Kits, der ordentlichen Verarbeitung sowie des umfangreichen Lieferumfangs vergeben wir für den DeepCool Captain 240 eine Kaufempfehlung. Obendrauf gibt es noch einen, wenn auch knappen, Technic3D Silber-Award. Gerade Enthusiasten oder Modder werden den schicken Kühler sicher zu schätzen wissen. Für diese Zielgruppen ist der Kühler aus dem Hause DeepCool sicher einen Blick wert. Normale Nutzer werden sicher andere Produkte aus dem breiten Portfolio des Herstellers vorziehen. Mittlerweile hat DeepCool den Gamerstorm Captain 240 zusätzlich in einer anderen Farbe angekündigt. Der Gamerstorm Captain 240 White kommt damit in einem komplett neuen Look daher.



positiv:
negativ:
Gute Kühlleistung (OC-Potential)Lüfter bei hohen Drehzahlen zu laut
Ausgefallene OptikHoher Preis
LieferumfangLaute Pumpeneinheit
Montage




Optik
90%
Qualität
85%
Ausstattung/Lieferumfang
90%
Montage
90%
Leistung/Relation Lautstärke
80%
Lautstärke (Durchschnitt)
75%
Preis/Leistung
85%
Gesamtwertung
85%
Preis


award silber blacks

Bezugsquelle: Deepcool

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.