aquacomputer aquagratix für R600 Grafikkarten

Seite 3: Einbau

Der Einbau gestaltet sich recht unkompliziert und kann auch von Einsteigern bewerkstelligt werden, unter Berücksichtigung der Anleitung.
Zunächst aber der Hinweis, dass unter allen Umständen beim Entfernen des Original-Kühlers unweigerlich die Garantie verloren geht!


Um den Original Kühler zu demontieren, sind zuerst die rückwärtigen Schrauben der schwarzen Backplate zu entfernen, die man im Nachhinein nicht mehr benötigt. Die Speicher bleiben im Normalfall ohne weitere Kühlung von oben. Danach aus dem Backplate der GPU die Schrauben mit den Federn lösen und sorgfältig zur Seite packen, da für die Stabilisierung der Grafikkarte diese wieder verwendet werden. Zu guter Letzt den Lüfteranschluss herausziehen und zwei weitere Schrauben am hinteren Teil der Karte entfernen.


hd29jet 018 hd29jet 029 hd29jet 056
(*klick* zum Vergrößern)


hd29jet 057 hd29jet 058
(*klick* zum Vergrößern)


Bevor der aquagratix aufgesetzt wird, ist die GPU zu reinigen und mit neuer Wärmeleitpaste zu versehen. Für die Speicher empfehlen wir ebenfalls Wärmeleitpaste, wobei eine gängige Paste wie z.B. Arctic Ceramique völlig ausreichend ist. In unseren Bildern verwendeten wir noch die Original Pads, die sich auch unter dem Kühler befanden. Für die Spannungswandler ist das unbedingt einzuhalten, aber für den Speicher empfiehlt sich in Hinsicht auf einen besseren Anpressdruck die Paste, wie auch in den Temperaturwerten etwas später zu sehen. Im schlimmsten Falle kann es unter Verwendung von Pads auf dem Speicher und unsachgemäßer, sprich nicht fester Verschraubung und damit zu viel Temperatur unter Vollast, zu Schäden an der Hardware kommen.


hd29jet 064 hd29jet 065 hd29jet 070
(*klick* zum Vergrößern)


hd29jet 071
(*klick* zum Vergrößern)


Nachdem die Vorarbeiten erledigt sind, wird der aquagratix auf die Karte gesetzt und rückwärtig mit den beigelegten Schrauben fixiert und wieder mit dem rückwärtigen Backplate der GPU versehen. Alle Schrauben sind zwar fest zu ziehen, aber immer daran denken, nach „fest“ kommt „ab“. Einfach etwas Feingefühl walten lassen.


hd29jet 074 hd29jet 076 hd29jet 077
(*klick* zum Vergrößern)


hd29jet 078 hd29jet 079 hd29jet 083
(*klick* zum Vergrößern)


Da wir noch einige Passiv-Kühler in der Schublade hatten, konnten wir es uns nicht nehmen lassen, auch wenn es eher unnötig erscheint, sie auf den rückwärtigen Speicher anzubringen.


hd29jet 087
(*klick* zum Vergrößern)


Die Anschlüsse eindrehen, die Grafikkarte in den PC setzen und mit der vorhandenen Wasserkühlung verbinden. Der Ein,- und Auslass kann frei gewählt werden, je nach Schlauchführung


hd29jet 085
(*klick* zum Vergrößern)



banner

Nächste Seite: Betrieb
Veröffentlicht:

Kategorie: Kühler
Kommentare: 1