OCZ XTC Memory Cooler

Seite 4: Fazit


Die Käufergruppe für den OCZ XTC Memory Cooler sollte man in 2 Fraktionen teilen:
Zum einen der Casemodder mit Fenster im Seitenteil, der sich über das Wechselspiel von Chrom und blauer Beleuchtung freut. Für diesen bietet OCZ eine schicke Möglichkeit seine RAM-Riegel zu verdecken, sollten sie nicht mit anderweitig erhältlichen Gadgets bereits verschönert worden sein. Für den optischen Effekt geht der Preis in Ordnung, es sollten jedoch noch ein paar Euro in eine Spannungsregelung investiert werden, damit sich der Kühler nicht allzu sehr bemerkbar macht.
Der Overclocker hingegen, laut OCZ die Zielgruppe des Produktes, wird hier hingegen nicht zuschlagen. Schneller ist ein einzelner Lüfter vor den RAM-Module platziert, als dass man sich der umständlichen Montage hingibt. Der optische Gewinn ist für diese Zielgruppe Nebensache, die Lautstärke fällt weniger ins Gewicht.
Die Kühlleistung geht insgesamt in Ordnung, allerdings sind es keine Werte, die nicht weitaus einfacher durch Einsatz eines normalen Lüfters erzielt werden könnten, der vom Preis-/Leistungsverhältnis in den meisten Fällen schlicht besser dastehen sollte.
Insgesamt verfehlt der Kühler einen Award.



positiv:
negativ:
KühlleistungMontage
Lautstärke





Ausstattung/Lieferumfang
85%
Verarbeitung
85%
Installation
60%
Leistung
85%
Bauform/Alltagsgebrauch
75%
Preis/Leistung
80%
Gesamtwertung
77.25%
Preis (Geizhals)
~13€ (Stand 25.11.2007, ohne Versandkosten)




Bei Fragen stehen wir selbstverständlich im Forum Rede und Antwort.

Abschließend ein Dankeschön an OCZ für die Bereitstellung des Testsamples.


Veröffentlicht:

Kategorie: Kühler
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.