Accelero Xtreme 8800 von Arctic Cooling: 3x 80mm Lüfter

Seite 2: Details/Lieferumfang

Keine leichte Aufgabe übernimmt Arctic Cooling in Bezug auf die Kühlung einer NVIDIA 8800GTX. Die Kühlung mit Standard Kühler ist bereits ausreichend und das bei angenehmer Geräuschkulisse. Zweifelsohne lassen sich die Kühlmethoden, wie in der Vergangenheit bei uns zu lesen, durch externe Kühlerhersteller noch deutlich verbessern, meistens hapert es dann allerdings an der drastisch gestiegenen Lautstärke der Lüfter.

(*klick* zum Vergrößern)


(*klick* zum Vergrößern)


(*klick* zum Vergrößern)


Das Konzept der Accelero Kühler, die mittels Turbo Module (unser Test) aktiv gekühlt werden konnten, wird hierbei auf drei 80mm PWM gesteuerte Lüfter erweitert. Darunter befindet sich der wahrhaft große Kühlkörper mit den Ausmaßen von 256x100x32mm (LxBxH), insgesamt fünf Kupferheatpipes und 107 Aluminiumfinnen. Laut Arctic Cooling soll er so mit der Kühlplatte aus Kupfer in der Lage sein, ca. 240W an Abwärme abzuführen. Das Gesamtgewicht des Xtreme Kühler beträgt knapp 440g. Die Finnen sind in zwei einzelne Kühlbereiche aufgeteilt, wobei die kleinere Sektion von drei Heatpipes gehalten wird.
Trotz der Größe soll eine SLI Kompatibilität gewährleistet sein, die jedoch mainboardabhängig bei ca. 1-2mm nicht immer hundertprozentig gegeben ist. Hier ist angeraten, vorher die Ausmaße unter Zuhilfenahme der Höhenrestriktionszeichnung auf der Herstellerseite zu überprüfen. Mit ihr kann zusätzlich die Kompatibilität der eigenen Grafikkarte zum Kühler abgefragt werden.

(*klick* zum Vergrößern)


Mit im Lieferumfang enthalten sind neben der deutschen Kurzanleitung, vier selbstklebende Aluminium Kühlkörper für die Spannungswandler. Wärmeleitpaste (Arctic MX-2) ist bereits aufgetragen und der Speicher sowie der Zusatzchip der GeForce 8800 GTX werden mit Wärmeleitpads versehen und haben direkten Kontakt zum Kühlkörper. Die Kunststoff-Lüfterhalterung ist so konzipiert, dass Vibrationen und Brummgeräusche eliminiert werden sollen. Arctic Cooling selbst gibt für die Lüfter ein Geräuschvolumen von ca. 0,7 Sone (Lastbetrieb) an, gegenüber 1,1 Sone auf einer NVIDIA 8800 Ultra Grafikkarte. Die Lüfter leisten bei einer Umdrehungsgeschwindigkeit von ca. 900-2000 U/min, je nach Ansteuerung, einen Luftdurchsatz von bis zu 63 CFM (105,8m³/h). Als kleiner Zusatz liegt noch ein gelochtes Slot-Blech im Lieferumfang, welches unterhalb der Grafikkarte die Belüftung nochmals unterstützen soll.
Für Besitzer einer AMD 2900XT/Pro Grafikkarte gibt es einen eigenen Kühler der Xtreme Serie mit der Bezeichnung Accelero Xtreme 2900. Der von uns verwendete 8800 Xtreme Grafikkartenkühler ist kompatibel zu den Grafikkarten 8800 Ultra, 8800GTS und 8800GTX für den G80 Chip. Wann und ob eine angepasste Version für den G92 Chip erscheint, blieb bisher unklar.
Die Verarbeitung zeigt sich auf hohem Niveau. Die Finnen sind sauber geschnitten und keine unschönen Lötpunkte zerstören den Gesamteindruck. Lediglich einige Finnen haben nicht exakt denselben Abstand zueinander, wie andere Finnen auf derselben Kühlsektion. Arctic Cooling gewährleistet eine Garantie von insgesamt sechs Jahren.


  • Übersicht:

    • Technische Angaben:

Maße256 L x 100 B x 32 H (mm)
Gewicht440 g
Lüfter900 - 2000 UPM, PWM-geregelt
Luftdurchsatz63 CFM / 107 m^3 /h
LebensdauerMTTF bei 40C: 400,000 h


    • Kompatibilität:

G80 Chip8800 Ultra
G80 Chip8800GTX
G80 Chip8800GTS


    • Lieferumfang:

Lüfter 80mmx3
Spannungswandlerkühlerx4
Wärmeleitpadsx13
Slot-Blechx1
SonstigesSchrauben, Kurzanleitung, Aufkleber, MX-2 Paste



Nächste Seite: Montage
Veröffentlicht:

Kategorie: Kühler
Kommentare: 3