Noctua NH-U12P CPU-Kühler im Test

Seite 2: Details/Lieferumfang

Bereits der Noctua NH-U12F konnte im Verbund der Kühlleistung, Verarbeitung und Lautstärke im letzten Jahr unsere Tester überzeugen. Der NH-U12P kommt hierzulande von unserem Nachbarn aus Österreich mit einer beachtlichen Ausstattung. Ausgeliefert wird er mit einem 120mm Lüfter der NF-P12 Serie und der Wärmeleitpaste NT-H1, die sich beide ebenfalls schon erfolgreich bei uns in der Testredaktion behaupten konnten. Wem das nicht reicht, hat die Möglichkeit über weitere, im Lieferumfang enthaltene Halteklammern, einen zweiten Lüfter an den Kühlkörper anzubringen und somit die Kühlleistung zu steigern.
Neben einer ausführlichen Montageanleitung liegen noch ein Schraubendreher, ein sortiertes Installationsmaterial für die verschiedenen Sockelvarianten, Vibrationskiller und Spannungsadapter für einen geräuscharmen Lüfter-Betrieb im Lieferpaket.
Der Hybridkühlkörper verfügt über einen Kupferboden (vernickelt) und 38 Kühllamellen aus Aluminium. Insgesamt sorgen vier 6mm Heatpipes für einen Wärmeübergang. Mit einem Gewicht von rund 770g und den Maßen von 95x126x158 (LxBxH) inklusive Lüfter sind bei einigen Boards Inkompatibilitäten bei dem Kühlgiganten fast schon vorprogrammiert. Hier sollte sich der Anwender vor dem Kauf dringend informieren.

(*klick* zum Vergrößern)


(*klick* zum Vergrößern)


(*klick* zum Vergrößern)


Die Farbkombination in den Hausfarben von Noctua blieben auch beim Lüfter der mitgelieferten NF-P12 Serie erhalten. Der Rahmen des Lüfter ist in beige gehalten, der Rotor mit den neun Rotorblättern in einem dunklen Braun.
Die Kabel sind ausreichend lang und sauber ummantelt. Auch ein Tachosignal ist vorhanden.
Ein so genannter Ultra-Low-Noise-Adapter (U.L.N.A.) sowie ein Low Noise Adapter (L.N.A.) sind wie bereits erwähnt beigefügt. Dieser U.L.N.A. bzw. L.N.A. senkt jeweils die Spannung des Lüfters, was neben einer geringeren Drehzahl zur weiteren Geräuschreduzierung beiträgt.
Der Noctua NF-P12 wird ohne Adapter von Noctua mit 1.300 U/min bei einer Geräuschkulisse von ca. 19,8 dB(A) angegeben. Unter Verwendung des L.N.A. reduziert sich das Ganze auf 1.100 U/min und 16,9 dB(A). Silent Enthusiasten nutzen gleich den U.L.N.A. mit 900 U/min bei ca. 12,6 dB(A). Der Luftdurchfluss verändert sich dabei drastisch von 92,3 m³/h auf 78,5 m³/h bzw. 63,4 m³/h.

(*klick* zum Vergrößern)


(*klick* zum Vergrößern)


Die neun Rotorblätter wurden speziell für Anwendungen, wie CPU Kühler, Wasserkühlungs-Radiatoren, Netzteile oder Gehäuse mit engen Lüftergittern, entwickelt und erzielen so eine höhere Förderleistung, als es mit sieben der Fall wäre. Allerdings mit einem etwas höherem Betriebsgeräusch. Zusätzlich wurde jeweils die Blatthinterkante mit „Zacken“ versehen, welche eine akustische Optimierungsfunktion haben. Turbulenzen an der Blatthinterkante sollen so in mehrere Partikularströme aufgespalten und die Geräuschemissionen über einen breiteren Frequenzbereich verteilt werden. Die Lebensdauer wird von Noctua mit 150.000 Stunden angegeben
Die Verarbeitung ist seitens Noctua wieder tadellos und gibt inklusive der vernickelten Heatpipe-Enden keinen Anlass zur Kritik.


  • Übersicht:

    • Technische Angaben:

Maße Kühler158x126x71mm (HxBxT)
Gewicht600g
Lüfter1.300 U/min
Luftdurchsatz92,3 m³/h
Maße Lüfter120x120x25mm
Lautstärke19,8 dBA


    • Kompatibilität:

AMDSockel AM2, AM2+
IntelLGA 775


    • Lieferumfang:

Kühler/NF-P12 Premium Lüfterx1
Wärmeleitpastex1 NT-H1
Lüfter Adapterje x1 Ultra-Low-Noise-Adaptor (U.L.N.A.) / L.N.A.
Befestigung Lüfterx2
Montage-Kit für AMD + Intel LGA7751x
Anleitungx1





Nächste Seite: Montage
Veröffentlicht:

Kategorie: Kühler
Kommentare: 4