Revoltec RNC-2100 Collector’s Edition und RNC-3000

Exklusive Notebook-Kühlung?

Seite 4: Fazit

Abschliessend stellt sich nun die Frage, sind diese Kühler ein Must-Have oder eher ein nettes Gimmick? Nun diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten, da es letztendlich vom Käufer abhängt, ob Geld in die Kühlung eines Notebooks investiert werden soll oder nicht. Die Technic3D Redaktion kann nur sagen, dass diese Kühler sich jedenfalls auch ganz gut als Accessoire auf dem Schreibtisch machen, da sie doch sehr edel aussehen. Je nachdem was man gerade mit dem Notebook macht, bietet es sich letztendlich an, dem Notebook ein wenig zusätzliche Kühlung zu verschaffen, vor allem wenn das Notebook auf der Unterseite keine Kühlöffnungen besitzt. Aus persönlicher Erfahrung können wir jedenfalls sagen, dass es sich an heißen Sommertagen durchaus lohnt, einen vernünftigen Notebook-Kühler einzusetzen. Darüber hinaus dürften die getesteten Notebook-Kühler aber auch vor allem für Leute interessant sein, die öfter mit ihren Notebooks auf LANs anzutreffen sind, da es im Eifer so mancher Gefechte schon mal heiß hergehen kann und auf Kühlung bei einem Notebook in diesem Fall besser nicht verzichtet werden sollte. Die Technic3D Redaktion ist jedenfalls sehr zufrieden mit den Ergebnissen und gibt daher eine Kaufempfehlung für beide Kühler, jedoch mit der Anmerkung, dass ein potentieller Käufer in jedem Fall darauf achten sollte, einen Kühler entsprechend dem Formfaktor des Notebooks zu kaufen!


positiv:
negativ:
VerarbeitungGeräuschkulisse beim RNC-3000
Effektive Kühlung




Ausstattung/Lieferumfang
70%
Verarbeitung
95%
Installation
100%
Leistung
100%
Bauform/Alltagsgebrauch
95%
Preis/Leistung
90%
Gesamtwertung
91,7%
Preis
rund 30€



award top blacks


Anmerkung: Die Werte beziehen sich auf beide Revoltec Notebook-Kühler.


Das Testsample wurde Bereitgestellt durch Listan.
Veröffentlicht:

Kategorie: Kühler
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.