Cooler Master Hyper Z600 CPU-Kühler

Hyper oder Hipe?

Seite 2: Details/Lieferumfang

Der Hyper Z600 besticht durch seine hervorragende Verarbeitung in der gewohnten Cooler Master Qualität und durch sein neuartiges X-Design. Der Tower Koloss mit einer Höhe von 160 mm besteht aus sechs 6 mm starken U-Förmig gebogenen Heatpipes die am Grund durch eine massive Kupferplatte führen. Um das gesamt Bild des Kühlkörpers nicht zu stören, wurden die Heatpipes und die Kupferbase vernickelt somit sieht der Hyper Z600 aus als ob er aus einem Stück gegossen wurde. Das Lamellenpacket besteht aus 47 Einzellamellen, welche im Kern recht dicht zusammen gepackt sind, was die Gefahr eines Hitzestaus birgt, wenn der Kühlkörper nicht ausreichend mit Luft durchsetzt wird.
An den Hyper Z600 können mit den 4 mitgelieferten Halteclips zwei 120 mm Lüfter montiert werden, welche aus dem passiv Kühler ein Kühlmonster machen sollen. Laut Cooler Master soll es dem Hyper Z600 möglich Prozessoren jenseits der 89 Watt Verlustleistung zu kühlen.


   
(*klick* zum Vergrößern)

   
(*klick* zum Vergrößern)


  • Übersicht:

  • Technische Angaben:

Maße Kühler127.28x127.28x160 mm (LxBxH)
Gewicht1045 g
Lüfteroptional
Lautstärkeoptional
Maße Lüfteroptional
Luftdurchsatzoptional


  • Kompatibilität:

IntelLGA1366 (optional)/LGA 775
AMDSocket 940/AM2/AM2+
CPU SupportIntel Core i7, Core 2 Extreme, Core 2 Quad, Core 2 Duo, Pentium Extreme Ed., Pentium Dual-Core, Pentium D, Pentium 4 Extreme Ed., Pentium 4 HT, Pentium 4, Celeron Dual-Core, Celeron D, AMD Phenom, Athlon 64 X2, Athlon X2, Sempron


  • Lieferumfang:

Kühler/Lüfter /
Wärmeleitpaste
Lüfter Adapterkabel
Befestigung Lüfter
Montage-Kit für Intel LGA775
Montage-Kit für AMD
Drehzahlregulierung stufenlos
Drehzahlregulierung mit Stufen
Drehzahlregulierung PWM
Vibrationsdämpfer
Anleitung


 
(*klick* zum Vergrößern)


Der Cooler Master Hyper Z600 kommt in einer schönen eleganten Verpackung, die von einem Top Produkt ahnen lässt. Im Liegerumfang sind alle wichtigen Elemente vorhanden (Schrauben, Retentionmodule, Backplates, Wärmeleitpaste, Anleitung, etc.). Die Anleitung ist sehr Ausführlich und mit vielen Bildern, gut verständlich geschrieben worden.
Nächste Seite: Montage
Veröffentlicht:

Kategorie: Kühler
Kommentare: 2