Thermalright Ultra-120 eXtreme True Copper

Schwergewicht!

Seite 3: Montage

Die Montage ist auch für unversierte Anwender keine allzu große Hürde.

Zusammenfassend untergliedert sich die Montage in die Schritte:

  • Vorbereitung
  • Anbringen des CPU Kühlers

  • Vorbereitung

Das Mainboard muss ausgebaut werden, um die Backplate für den Sockel 1366 hinter dem Mainboard anzubringen. Push Pins wären bei dem Gewicht gnadenlos überfordert gewesen. Verschraubt wird die Backplate jedoch erst nach der Anbringung des CPU-Kühlers mit dem Bracket.

  • Anbringen des CPU-Kühlers

  
(*klick* zum Vergrößern)


Nachdem die CPU mit Wärmeleitpaste bzw. ein Wärmeleitpad vorbehandelt wurde, wird der True Copper Kühler aufgesetzt. Der Kühler kann auf Bedarf in verschiedenen Einbaurichtungen befestigt werden. Das Bracket wird auf den Kühlerboden zwischen die Heatpipes gelegt und mit den vier dazugehörigen Federschrauben kreuzweise bis zum Anschlag mittels Schraubendreher angezogen. Anschließend einfach die Lüfter mit den Halteklammern arretieren und dazwischen die Anti-Vibration Strips auflegen. Abschließend muss nur noch die Stromversorgung für den oder die Lüfter hergestellt werden.
Nun ist der Thermalright Ultra-120 eXtreme True Copper fertig montiert und die CPU, hier der Intel Core i7 920, kann ab sofort gekühlt werden.
Die Temperaturen der CPU sollten auf jeden Fall sofort nach der Montage überprüft werden, um einen Montagefehler auszuschließen.


Nächste Seite: Testlauf/Temperaturen
Veröffentlicht:

Kategorie: Kühler
Kommentare: 4