Aerocool Shark Fans

LED Lüfter mit dem nötigen Biss?

Seite 5: Betrieb / Lautstärke

Der von den vier in den schwarzen Rahmen eingelassenen LEDs erzeugt einen dezenten und trotzdem äußerst interessanten Effekt, der je nach Blickwinkel den Eindruck von drei aneinander drehenden Ringen erzeugt. Auch die Verarbeitung der Lüfter ist makellos, wobei wir aufgrund des Haifisch-Designs zur Sicherheit den Einsatz von entsprechenden Lüftergittern empfehlen würden.

Neben der Qualität brauchen sich die inneren Werte der Lüfter ebenfalls nicht zu verstecken. Besonderes Augenmerk hat der Hersteller hier auf ein hochwertiges Lager gelegt, da dieses zum Teil erstaunliches leistet. So schlagen die Lüfter mit einer beeindruckenden Leichtigkeit die bisherigen Spitzenreiter aus dem Haus be quiet! in puncto Startspannung. Das dabei die gewünschten 10 Punkte in die Wertung eingehen ist somit kein Wunder.


   
(*klick* zum Vergrößern)


Bei der Leistungsaufnahme sowie der Lautstärke enttäuschen die Lüfter jedoch, da diese besonders unter 12 Volt jeweils als sehr hoch beziehungsweise störend bezeichnet werden können. Dabei ist interessanterweise das 120-mm-Modell etwas sparsamer und ruhiger als das größere 140-mm-Derivat. Entgegen den hervorragenden Ergebnissen der Startspannung ist die Punkteausbeute hier eher bescheiden.


Leistungsaufnahme (Watt, 120-mm-Lüfter)
Cooler Master Excalibur 600 - 2000 RPM
3.90
Aerocool Shark Fan 12cm Blue Edition
3.70
be quiet! Silent Wings USC 120mm
1.00
Enermax T.B.Silence 120mm
0.90
 
0
5
2.5
Watt


Leistungsaufnahme (Watt, 140-mm-Lüfter)
Aerocool Shark Fan 14cm Red Edition
4.90
Noctua NF-P14 FLX
1.40
be quiet! Silent Wings USC 140mm
1.00
Enermax T.B.Silence 140mm
0.80
 
0
5
2.5
Watt


Besonders unter 12 Volt machen die Shark-Lüfter ihrem Namen alle Ehre und entfachen einen sprichwörtlichen Wirbelsturm. Dabei sind sie bei der Effektivität ähnlich stark wie der auch bei Technic3D getestete Cooler Master Excalibur. Sind sie unter 12 Volt noch laut / störend ist zwischen 5 und 7 Volt Ruhe angesagt.

Die Startspannung hat in unserer Redaktion für einige verwunderte Blicke gesorgt, zeigt sie doch entgegen der Leistungsaufnahme und der eigentlichen Leistung äußerst geringe Werte auf. So schafft das 120-mm-Modell den Start bereits bei erstaunlichen 2,80 Volt. Der große Bruder übertrifft diesen ohnehin bereits fantastischen Wert und beginnt seine Arbeit ohne Murren bei 2,50 Volt.


Startspannung (Volt, 120-mm-Lüfter)
Noctua NF-P12
5.90
Enermax Magma UCMA12
3.50
be quiet! Silent Wings Pure 120mm
2.90
Aerocool Shark Fan 12cm Blue Edition
2.80
 
0
10
5
Volt


Startspannung (Volt, 140-mm-Lüfter)
Enermax T.B.Silence 140mm
8.90
Noctua NF-P14 FLX
6.90
be quiet! Silent Wings USC 140mm
3.20
Aerocool Shark Fan 14cm Red Edition
2.50
 
0
10
5
Volt


Die vom Hersteller angegebenen Werte bei der Drehzahl konnten wir natürlich wie gewohnt nachvollziehen.
Nächste Seite: Fazit