Asus Rampage II Extreme

Meisterlicher Auftritt?

Seite 10: Fazit

Asus bietet mit dem Rampage II Extreme Mainboard ein Brett, welches für jeden Overclocker nur ganz schwer unmgangen werden kann. Besonders die auf dem Layout befindlichen Readout-Points sind einmalig. Im Lieferumfang hätten wir uns bei einem Board dieser Preisklasse einen zusätzlichen Wasserkühler für den Chipsatz gewünscht, wie es bei der Konkurrenz aus dem Hause Gigabyte oder Foxconn der Fall ist. Dafür bekommt der Kunde aber auch ein externes LCD Display, was auch nicht unbedingt zur alltäglichen Ausstattung eines Motherboards gehört. Die Overclocking-Eigenschaften sind glänzend und das BIOS bietet alles was das Herz begehrt. Einzig die Stromaufnahme im Standby ist so nicht akzeptabel. Das Asus Rampage II Extreme bekommt eine Kaufempfehlung der Technic3D Redaktion.


positiv:
negativ:
+ CMOS Reset-Taster an I/O-Blende- Kein Wasserkühler für Chipsatz
+ Leistung- Stromaufnahme im Standby
+ Ausstattung-
+ Overclocking-


Gesamtwertung

Layout/Design
100%
Bios
95%
Overclocking
95%
Leistung
95%
Kühlung
95%
Lautstärke
100%
Ausstattung
95%
Stromverbrauch
80%
Preis/Leistung
85%
Gesamtwertung
93.33%
Preis
293,00€ (Preisvergleich)


award gold blacks

Falls zum Test Fragen bestehen, ein Besuch im Forum lohnt sich und gibt Antwort.

Vielen Dank an Asus für die unkomplizierte Bereitstellung des Testsamples.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.