Silverstone ST56ZF 560W

Seite 3: Leistungstest

Für Hintergrundinformationen zum Testablauf siehe
unser Test- und Bewertungsverfahren sowie den Beschrieb unserer
elektronischen Last.
Die Leistung des Netzteils wird mit 560W beziffert, davon dürfen 3.3V und 5V zusammen maximal 250W ausmachen (combined power).

Ergebnisse:

u diagr st56zf


Der Augenmerklichste Unterschied zur 650W Version des Zeus liegt darin, dass das 560W Modell nur über eine 12V-Schiene verfügt, was allerdings sicher kein Nachteil darstellt, solange diese ausreichend dimensioniert ist. Die ist beim ST56ZF klar der Fall.
Die 12V wie auch die 3.3V und 5V-Schienen blieben während des Leistungstests innerhalb der Toleranzgrenze, wenn auch teilweise nur knapp, was angesichts der hohen Ströme von um die 40A in einem realen PC kein Thema ist.

Überstromschutzschaltung

Bei den hohen Strömen, die das Netzteil auf den 5V und 3.3V-Leitungen liefert, war es uns denn auch nicht möglich, die Schwelle der Überstromschutzschaltung zu bestimmen. Deren einwandfreie Funktion konnten wir jedoch bei der 650W Version noch nachweisen; erstaunlicherweise liefert das ‚kleinere’ Netzteil auf diesen beiden Schienen mehr Saft.

2


Überlastschutzschaltung

Auch die Überlastschutzschaltung funktionierte: Bei einer entnommenen Leistung von 710W (entspricht 127% Last) schaltete sich das Netzteil ordnungsgemäss ab. Die aufgenommene Leistung betrug dabei rund 960W.


Wirkungsgrad

Des Weiteren wurde der Wirkungsgrad des Netzteils getestet.
Laut Intel-Spezifikationen sollte man von ATX2.0-Netzteilen unter typischer Last rund 70 Prozent und mehr erwarten dürfen.
Gemessen haben wir die Leistungsaufnahme im Idle und unter Volllast.
68W genehmigte sich das Strider aus der Steckdose für die ca. 44W Nutzleistung, was einem eher schlechten Wirkungsgrad von 64% entspricht. Unter Volllast wendete sich dann aber das Blatt wie erwartet: Für 540W Nutzleistung benötigte es 700W, was einen sehr guten Wirkungsgrad von rund 77% ergibt.

n diagr st56f



banner2

Nächste Seite: Fazit
Veröffentlicht:

Kategorie: Netzteile
Kommentare: 0