FSP Everest 80Plus 600W PSU im Test

Seite 8: Fazit

Das FSP Everest 80Plus Kraftwerk überzeugt vor allem in den Punkten Leistung, Stabilität und Ausstattung. Auch die Anschlussvielfalt ist beachtlich. Der eingebaute 120mm Lüfter war leise, und auch unter Volllast praktisch nicht zu hören soweit dies ohne aufwendige Messverfahren nur mit dem Gehör zu beurteilen ist (siehe Abschnitt Lautstärke, Lüfter, Kühlung).
Die Verarbeitung war sauber ausgeführt, die Buchsen des Kabelmanagements stehen etwa 2mm aus dem Gehäuse hervor. Auch Details wie Ausziehhilfen an den Molex-Steckern, beleuchteter Netzschalter sowie Kabelbinder mit Klettverschluss waren vorhanden. Das sechssprachige Handbuch mit einem Kapitel in deutscher Sprache war leicht verständlich. Ebenso vorhanden waren Angaben über die eingebauten Schutzschaltungen mit detaillierten Werten. Lediglich die Angabe der Garantie bzw. Gewährleistungszeit fehlten völlig.



positiv:
negativ:
Leistungkeine Angaben bezüglich Garantie / Gewährleistung
Stabilität-
Ausstattung-
Effizienz-



Gesamtwertungstabelle:

Verarbeitung
81%
Layout
89%
Anschlüsse
97%
Features
75%
Lautstärke
81%
Leistung
100%
Stabilität
100%
Effizienz (neu)
90%
Ausstattung
100%
Preis-/Leistung
77%
Gesamtwertung
89.0%
Preis
ab ca. 109€ (Preisvergleich)


award eco blacks award silber blacks

Bezugsquelle: FSP.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.



Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.