Pro Evolution Soccer 2012 (PES)

Fußball wie in echt?

Seite 6: Fazit

Pro Evolution Soccer 2012 macht einen Heiden Spaß und ist eine konsequente Weiterentwicklung des Vorgängers. Insbesondere bei der künstlichen Intelligenz und der Steuerung hat sich einiges positives getan. Auch die Schiedsrichter stechen dieses Mal hervor. In Sachen Spielmodi hat sich nicht viel besonderes getan, was allerdings auch nicht wirklich nötig ist. PES 2012 bietet viele abwechslungsreiche und vielfältige Spielmodi, die genügend Spielspaß für Single- als auch Multiplayer bietet.

Die Grafik wurde im Vergleich zum Vorgänger aufgefrischt, bietet aber im Vergleich zu anderen Genres allerdings eher Mittelmäßiges und weiß aktuelle PC-Systeme nicht wirklich auszureizen. Gerade die Zuschauer sind noch immer eher altbacken und "geklont". Auch eine "echte" Fankurve mit Fahnen und großen Bannern oder gar Choreographien bleiben vermisst. Einiges getan hat sich jedoch direkt am Spielfeldrand. Hier finde man nun Kameras, Fotografen, Ordner und auch die Trainer laufen auf und ab. Besonders schön: Vor dem Spiel und währen der Halbzeit wird der Rasen von Pflegern ausgebessert.

Im Bereich Audio sieht es eher wechselhaft aus. Sind die abwechslungsreichen und zumeist passenden Kommentare zumeist ein Highlight, so sind die Fangesänge zumeist eher gewöhnungsbedürftig. Immerhin: Das Publikum reagiert mehr oder weniger auf das Spielgeschehen mit Pfiffen oder Jubel.
Die Soundtracks im Menü sind sehr gemischt, waren unserer Meinung aber im Vorgänger besser abgestimmt – dies ist allerdings reine Geschmackssache.

Alljährlicher Makel der Pro Evolution Soccer Reihe sind die Lizenzen: Nur von ausgewählte Mannschaften und kleinere Ligen sind die originalen Namen und Logos integriert. Positive Lichtblicke sind da die UEFA Champions League und Europa League Lizenzen, sowie die der italienischen Liga, welche komplett integriert wurde. Eine deutsche Liga – wenn auch nur pseudomäßig – fehlt leider noch immer.

Zum Release veröffentlicht Konami direkt den Patch 1.01, welcher Verbesserungen an der KI, sowie die Integration in Facebook lieferte. Auch die ersten Patches von Dritten, welche die fehlende Teams und insbesondere die Bundesliga nachrüsten finden sich schon im Netz.


positiv:
negativ:
+ Ballphysik- Lizenzen
+ Steuerung- Optik der Zuschauer
+ Spielmodi- Fangesänge / Atmosphäre
+ Editor
+ Schiedsrichterleistung
+ einstellbare Passhilfe



Spielspaß
95%
Multiplayer lokal
95%
Multiplayer online
90%
Grafik
85%
Sound / Atmosphäre
80%
Hardware-Anforderungen
95%
Gesamtwertung
90%
Preis




award gold blacks

Bezugsquelle: Konami

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.