Medal of Honor Airborne

Seite 6: Fazit

Nachdem wir uns das Spiel ausführlich angesehen haben, sind wir nun beim Fazit angelangt und werden Electronic Arts Medal of Honor Airborne nochmals in 5 Kategorien einzeln bewerten.

  • Spielspaß
  • Grafik
  • Hardware-Anforderung
  • Multiplayer-Funktionen
  • Sound


Spielspaß:

Der mittlerweile dritte Medal of Honor Teil für den PC bietet eher wenig Neues. Die spannenden Schusswechsel sowie das Absprungfeature sind interessant und das Weltkriegsszenario wird besonders durch den Sound exzellent untermalt. Als Minuspunkte muss man jedoch klar die viel zu geringe Spieldauer, die nicht immer überzeugende Grafik und die eher altbackene Story, sowie die wenigen Neuerungen ansehen.


Grafik:

Zwar basiert Airborne auf der Unreal 3 Engine, diese wirkt aber nicht immer überzeugend. Oftmals kommen Texturen fade und eher schlicht daher, auch ist es nicht möglich einen AF oder AA Filter zu aktivieren. Als Positiv muss man jedoch die Charaktermodelle, die Beleuchtungseffekte und auch einige Gebäudetexturen hervorheben, die wirklich sehr ansehnlich rüberkommen.


Hardware-Anforderungen:

MOHAB ist nicht gerade bescheiden wenn es um die Systemanforderungen geht. Ab 1024 MB Ram beginnt das Spiel erst, zudem gönnt sich MOHAB mehr als 9 Gigabyte Festplattenplatz, für unsere Begriffe zu viel. Als Positiv anzusehen ist allerdings hier die Möglichkeit bereits mit einer 128 MB Pixel Shader 3.0 Grafikkarte in den Genuss des Spiels zu kommen, die heimische CPU muss zudem auch noch nicht so potent sein um Airborne spielen zu können.


Multiplayer:

Zwar bietet EA dem Spieler nicht all zu viele Spielmodi, die die jedoch vorhanden sind machen Spaß. Als negativ anzusehen ist die Anzahl an spielbaren Multiplayermaps sowie das Fehlen eines Spielens über das heimische Netzwerk.


Sound:

Satte Bässe und realistische Geräuschszenarien unterstreichen die Atmosphäre in MOHAB entscheidend. Der Spielspaß klettert so durch die ausdrucksstarke Dramatik eine Stufe nach oben.


Fazit:

Technic3D meint:“Wer die Medal of Honor Reihe liebt, wird auch Medal of Honor Airborne lieben, wer allerdings die alltägliche Shooter-Kost satt hat und etwas Innovatives sucht, wird bei MOHAB wohl nicht all zu glücklich werden.“

Wir empfehlen außerdem erst einmal die Demo zu spielen, bevor man sich das Spiel zulegt.

Offizieller Erscheinungstermin: Bereits erhältlich



positiv:
negativ:
+ Grafik- Grafik
+ Starker Sound- Zu kurzer Singleplayermodus
+ Atmosphäre- Story
+ Absprung-Feature- Zu wenig Innovatives
+ Guter Multiplayer- Zu wenig Mehspielermaps
+ Waffenupgrades




Spielspaß
81%
Grafik
84%
Hardware-Anforderungen
82%
Multiplayer-Funktionen
86%
Sound
90%
Urteil
84,60%
Preis
41,00 €



award silber black


Falls Fragen zu dem Test bestehen oder auch mehr, ein Besuch im Forum lohnt sich.

Vielen Dank an Electronic Arts für die unkomplizierte Bereitstellung des Musters!







Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.