Tunebug Vibe

Musik aus der Pizzaschachtel

Seite 2: Details/Lieferumfang

Verpackung/Lieferumfang

Der Tunebug Vibe kommt mit ausreichend Zubehör zum Kunden und ist sicher verpackt in einer kleinen, handlichen Box. Neben dem Vibe selbst liegt der Verpackung noch eine knappe Bedienungsanleitung in englischer Sprache, ein USB-auf-Klinke-Ladekabel, eine Transportbox (welche auch als Resonanzkörper dient) sowie ein Klinke-auf-Klinke-Kabel bei.


   
(*klick* zum Vergrößern)


  • Tunebug Vibe
  • Transportbox
  • Bedienungsanleitung (Englisch)
  • USB-Ladekabel
  • 3.5mm Klinke-Kabel

  
(*klick* zum Vergrößern)


Spezifikationen

· Abmessungen: 58,5 x 25,4 mm
· Gewicht: 150 Gramm
· Klinkenanschluss mit 3,5 mm
· Lithium-Polymer-Akku (450mAH)
· Laufleistung (Laut Hersteller): bis zu 5 Stunden
· Ladefunktion via USB-Kabel

  
(*klick* zum Vergrößern)


Funktionsweise

Der Tunebug Vibe bedient sich eines Resonanzkörpers, um mittels der "NXTSurfaceSound Technologie" Schallwellen durch die Oberflächen der Unterlage strömen zu lassen und die Unterlage (Am besten eignen sich größere Boxen mit entsprechendem Hohlraum) dann als notwendigen Resonanzkörper und somit als Lautsprecher für die Musikwiedergabe zu nutzen. Die Lautstärkeregelung erfolgt dabei über die am Klinke-Eingang angeschlossene Audio-Quelle (MP3 Player, Notebook, Handy).


Nächste Seite: Praxisbetrieb
Veröffentlicht:

Kategorie: Sound
Kommentare: 2