Corsair HS50 Gaming Headset

Da gibts was auf die Ohren!

Seite 1: Corsair HS50 Gaming Headset

Das Corsair HS50 ergänzt Corsairs Gaming-Headset Portfolio um einen neuen Vertreter. Das Stereo-Headset soll nicht nur für PC-Gamer interessant sein, denn dank 3,5mm Klinke Anschluss sind zudem auch Konsoleros gefragt. Wir haben uns Corsairs neustes Stereo-Headset im folgenden Test genauer angeschaut.

Ein gutes Headset gehört zur wichtigen Grundausstattung für jeden Gamer. Neben einem detaillierten und gerne auch kraftvollen Klang muss es aber auch gut sitzen und haltbar sein. Diese wichtigen Eigenschaften will Corsair mit dem HS50 Stereo Headset kombiniert haben. Neben dem PC ist das Headset auch zur PlayStation 4 und Mobilgeräten kompatibel und damit ein echter Allrounder.

 

Das Corsair HS50 reiht sich neben der VOID Serie in Corsairs Headset-Portfolio ein. Als analoges Headset setzt das HS50 auf einen 3.5mm Klinke Anschluss samt im Lieferumfang enthaltenen 3.5mm Y-Adapter für den Anschluss an Endgeräte. Gerade wer an PC und Konsole spielt hat damit einen Vorteil, denn es muss nur noch ein Headset angeschafft werden. Preislich ist das Headset zudem sehr sportlich angesetzt, bereits ab 64,99 € (Amazon.de) wechselt

Optisch greift der Hersteller ein zurückhaltendes klassisches Design für das HS50 auf, dass stark an ein Pilotenheadset erinnert. Anders als die VOID-Serie die mit RGB-Beleuchtung und futuristischem Design den allseits beliebten „Gamer-Schick“ aufgreift, wirkt das HS50 funktional. Mit 319 Gramm ist das Headset zudem angenehm leicht und sollte insbesondere auch bei langen Sessions nicht unangenehm auf dem Kopf auftragen.

  

Die Ohrmuscheln sind ohrumfassend und in geschlossener Bauweise konstruiert. Die Seitenteile sind ansprechend mit einem fein perforierten Mesh-Gitter verkleidet. Mittig hat Corsair zudem ein dezentes Firmenlogo platziert. Rundherum dient ein blauer Ring als Blickfang, der Rest der des Kopfhörers ist aus mattschwarzem Kunststoff gefertigt.

Für den Sound sorgen auf jeder Seite je ein 50mm Treiber, die jeweils mit einem Neodym-Magneten ausgestattet wurden. Corsair gibt den Frequenzbereich in dem das HS50 spielt mit 20 Hz bis 20 KHz an.

  

Die linke Ohrmuschel fungiert beim HS50 als Schaltzentrale. Neben dem Kabel hat Corsair das abnehmbare Mikrofon, den Mikrofon-Stummschalter sowie den Lautstärkeregler an der Ohrmuschel platziert. Damit muss lediglich zur linken Ohrmuschel gefasst werden, um alle Funktionen des HS50 zu erreichen. Das Mikrofon ist laut Corsair DISCORD Zertifiziert und soll klare Kommunikation mit anderen Spielern ermöglichen. Technisch gibt Corsair einen Frequenzbereich von 100 Hz bis 10 kHz an, die Sensibilität liegt bei -40 dB.

 

Gepolstert sind die Ohrmuscheln mit einem weichen Memory Schaumstoff. Damit dieser angenehm um das Ohr aufliegt, hat Corsair den Schaumstoff mit einem weichen Kunstleder überzogen. Auch beim Kopfbügel setzt Corsair auf eine weiche Polsterung, zudem ist das Kunstleder als Blickfang blau abgestickt.

 

Der untere Teil des Kopfbügels ist aus schwarz eloxiertem Metall gefertigt. Dieser Teil hält die Ohrmuscheln und geht in den Kopfbügel über. Qualitativ wirkt das HS50 an dieser Stelle sehr robust und hochwertig. Die Bewegungsfreiheit der Ohrmuscheln ist ausreichend gegeben, sodass das HS50 bei keiner Kopfform unangenehm an den Seiten auftragen sollte. In neun feinen Rasterstufen lässt sich der Kopfbügel in der Höhe an den Kopf anpassen.

 

Durch den analogen Anschluss entfallen beim Corsair HS50 jegliche USB-Adapter und Treiberinstallationen. Wer das Headset am PC verwendet, muss lediglich den im Lieferumfang enthaltenen 3.5mm Klinke Y-Adapter einsetzen.


Technische Daten (Corsair HS50) und Lieferumfang


Kopfhörer
Ohrmuscheltypgeschlossen
Frequenzbereich20 - 20.000 Hz
Treiber / Impedanz50mm / 32 Ohm
Anschlüsse1x3.5mm Klinke / 2x3.5mm Klinke mit Y-Adapter
FeaturesRegelung am Kopfhörer, abnehmbares Mikrofon, Konsolenkompatibel
LieferumfangCorsair HS50, Kurzanleitung, abnehmbares Mikrofon, Y-Adapter


Mikrofon
Frequenzbereich100 - 10.000 Hz
Empfindlichkeit-38 dB (+/- 3dB)
RichtcharakteristikUnidirectional noise cancelling

Nächste Seite: Die Headsets in der Praxis