Razer Piranha Gaming Communicator

Headset mit Biss?

Seite 4: Fazit

Razer hat versucht das Piranha möglichst leicht und doch im Razer-Style zu gestalten - also Innovation mit Funktionalität und Design zu verbinden. Dabei hat man jedoch grundsätzliche Kriterien aus den Augen verloren - so die einfache Bedienbarkeit der Kabelfernbedienung oder die Größe der Ohrmuscheln. Weiterhin erweist sich die Materialwahl der Polsterung als unbrauchbar und unhygienisch im Alltag.
Pluspunkte sammelt das Razer, abgesehen vom erwähnten Schalter, bei der Verarbeitung und der verwendeten Mikrofonkonstruktion. Der Piranha erweist sich somit als eher zahnlos - der Markt bietet auf jeden Fall genug Alternativen im gleichen Preissegment.



positiv:
negativ:
Verarbeitungsqualitätfehlende Beschriftungen an Mikrofon und Lautstärke-Regler
Sprachqualität des MikrofonsGröße der Ohrmuscheln
Materialwahl Polsterung





Ausstattung/Lieferumfang (10%)
75%
Verarbeitung (15%)
80%
Installation (20%)
95%
Leistung (20%)
80%
Bauform/Alltagsgebrauch (20%)
60%
Preis/Leistung (15%)
60%
Gesamtwertung
75.5%
Preis (Geizhals)
~48€ (Stand 06.08.2008, ohne Versandkosten)





Bei Fragen stehen wir selbstverständlich im Forum Rede und Antwort.

Das Testsample wurde bereitgestellt durch Razer.
Veröffentlicht:

Kategorie: Sound
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.