G.SKILL RipjawsX 4GB Kit DDR3-2133 CL9

Getrieben von einer starken Brise?

Seite 3: Werte/Timings

Wir betreiben wie erwähnt den Speicher zuerst mit 1033MHz und den sich ergebenden scharfen CL7-7-7-22 Timings und zum Vergleich mit dem XMP1 und den daraus resultierenden CL9-10-9-28 Timings. Wir tun dies da ein Kunde, der sich den Speicher einfach nur in das System steckt das Bios nicht beeinflusst. Das Bios wird die konservativsten Einstellungen wählen, die es findet. Jeder Spieler wird das XMP1 verwenden und deshalb haben wir es natürlich auch in den Test aufgenommen.


Sisoft Sandra Integer:

G.Skill RipjawsX 2133 9-10-9-28 (XMP-1)
19.31
G.Skill RipjawsX 1066 6-6-6-19
13.16
 
0
25
12.5
GB/s


Sisoft Sandra Float:

G.Skill RipjawsX 2133 9-10-9-28 (XMP-1)
19.32
G.Skill RipjawsX 1066 6-6-6-19
13.15
 
0
25
12.5
GB/s


Sisoft Sandra Zugriff:

G.Skill RipjawsX 2133 9-10-9-28 (XMP-1)
61.30
G.Skill RipjawsX 1066 6-6-6-19
76.33
 
0
80
40
ns


AIDA64 Lesen:

G.Skill RipjawsX 2133 9-10-9-28 (XMP-1)
15.87
G.Skill RipjawsX 1066 6-6-6-19
14.01
 
0
25
12.5
GB/s


AIDA64 Schreiben:

G.Skill RipjawsX 2133 9-10-9-28 (XMP-1)
15.93
G.Skill RipjawsX 1066 6-6-6-19
12.1
 
0
25
12.5
GB/s


AIDA64 Speicherverzögerung:

G.Skill RipjawsX 2133 9-10-9-28 (XMP-1)
40.4
G.Skill RipjawsX 1066 6-6-6-19
53.8
 
0
80
40
ns


Everest Speicher Kopierdurchsatz:

G.Skill RipjawsX 2133 9-10-9-28 (XMP-1)
20.27
G.Skill RipjawsX 1066 6-6-6-19
13.23
 
0
25
12.5
GB/s


WinRAR:

G.Skill RipjawsX 2133 9-10-9-28 (XMP-1)
3487
G.Skill RipjawsX 1066 6-6-6-19
3002.67
 
0
3500
1750
KB/s


7-ZIP 8M:

G.Skill RipjawsX 2133 9-10-9-28 (XMP-1)
15278
G.Skill RipjawsX 1066 6-6-6-19
15169
 
0
20000
10000
MIPS


ScienceMark 2:

G.Skill RipjawsX 2133 9-10-9-28 (XMP-1)
16.30
G.Skill RipjawsX 1066 6-6-6-19
11.11
 
0
25
12.5
GB/s


  
(*klick* zum Vergrößern)


Da alle Übertaktungsversuche aus den genannten Gründen gescheitert sind fällt der folgende Abschnitt weg und wir gehen direkt zum Fazit über.

Da es sich um Arbeitsspeicher handelt, konnte dieser natürlich ohne Probleme auch mit Linux betrieben werden.
Nächste Seite: Fazit
Veröffentlicht:

Kategorie: Speicher
Kommentare: 1