KLEVV NEO 16 GiB DDR3 2133 Dual-Kit im Test

Seite 5: Fazit

Aus unserer Sicht kann KLEVV mit seinem Debüt überzeugen. Die KLEVV NEO Speicherriegel zeigen neben einer frischen modernen Optik auch auf technischer Seite die Zähne. Zudem können die Module im Bereich Overclocking mit einem um mehr als 30 Prozent höheren Takt auftrumpfen, am Ende standen hier 2800 MHz an. Ein kleiner Kritikpunkt stellt lediglich die relativ hohe Bauhöhe von 45mm dar. Vor dem Kauf sollte hier unbedingt die Kompatibilität mit dem CPU-Kühler sicher gestellt werden.

Mit dem großen Taktpotenzial bieten sich die Module natürlich Overclockern an, mit der hübschen Optik werden aber auch Casemodder auf ihre Kosten kommen. Preislich veranschlagt KLEVV einen UVP von 119 Euro.

positiv:
negativ:
+ Performance- Bauhöhe
+ Overclocking
+ Design
+ Materialwahl


award gold blacks

Bezugsquelle: KLEVV.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.