G.Skill F1-4000USU2 2GB Kit

Seite 3: Testsystem und Voraussetzungen

Wir testen die Speicher auf drei verschiedenen Systemen und ziehen zum Vergleich zwei weitere Speicher aus dem Hause OCZ und Geil heran. Zum einen nutzen wir ein AMD Opteron System, ein sehr gut übertaktbares P4 System sowie zusätzlich ein P4 Extreme Edition, der enorm von der Speicherbandbreite profitiert. Wichtigstes Kriterium ist die Stabilität, welche mit Prime95 ermittelt wird. Die ermittelten Werte der Speicherperformance geben wir mit dem beliebten Programm SisoftSandra wieder, alles andere wie z.B. Spielebenchmarks wäre eher unpraktikabel für einen Speichervergleich. Die Systemkomponenten blieben jeweils absolut identisch. Als Mainboard kamen zum Einsatz ein Asus A8N Sli, Asus P4C800 Deluxe und ein ABIT Max 3. Wir fangen mit Timings unterhalb der G.Skill Spezifikationen mit 2,5-4-4-8 an und erhöhen diesen für das Overclocking auf 3-4-4-10. Die Spannung setzten wir über den gesamten Testverlauf auf 2,8V. Unsere Ergebnisse stellen in jedem Fall nur einen Richtwert dar. Sie können in unterschiedlichsten Systemen, sogar in übereinstimmenden, von Fall zu Fall variieren.

htpca%20054s htpca%20056s


(*klick* zum vergrößern)



Nächste Seite: Werte
Veröffentlicht:

Kategorie: Speicher
Kommentare: 0