GeIL Evo X 16 GB DDR4 3000 Dual-Kit im Test

Speicher mit RGB-Beleuchtung

Seite 9: Fazit

Zwar kann man sich in Sachen Performance und Overclocking mit den GeIL EVO X DDR4 Speichermodule dem spezifizierten Takt entsprechend einordnen, setzt sich jedoch nicht an die Spitze. Die Stärken liegen hier sicherlich in einem anderen Bereich, der Beleuchtung. Die optisch ansprechende Umsetzung der RGB-Beleuchtung weiß dabei mit einer homogenen Ausleuchtung der beleuchteten Bereiche der Module zu gefallen. Auch der Betrieb und die Konfigurationsmöglichkeit ohne ein kompatibles Mainboard sorgt für Pluspunkte. Probleme könnten beim Einsatz von bestimmten Kühlern aufgrund der sehr hohen Bauhöhe der Module entstehen, welche zum Teil auch der Beleuchtung geschuldet ist. Zudem ist die Umsetzung der Beleuchtung über zusätzliche Kabel nicht gerade von Vorteil und setzt weitere Anforderungen an ein gutes Kabelmanagement. Hier hätten wir eine Steuerung über ein internes Protokoll wie I2C, wie es die Konkurrenz bereits macht, gewünscht.

Mit einem Preis von etwa 145 Euro bietet GeIL mit dem EVO X Speicher die günstigsten Module inklusive RGB-Beleuchtung an, schlägt damit aber auch fast 40 Euro für die ausgefallen Optik auf.

positiv:
negativ:
+ RGB Beleuchtung- Modulhöhe
- zusätzliche Kabel



Bezugsquelle: GeIL.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.