Technic3D Review Multimedia

FANTEC BeastVision HD Wi-Fi Edition

Konkurrenz für den Platzhirsch?

Seite 1: FANTEC BeastVision HD Wi-Fi Edition

Mit der BeastVision HD Wi-Fi Edition stellt der aus Hamburg stammende Hersteller FANTEC eine kompakte und vom Papier her recht potente Action-Cam vor, die der alteingesessenen Konkurrenz das Fürchten lehren soll. In unserem Review nehmen wir die Action-Cam genauer unter die Lupe und klären, ob sie das Zeug zur echten "Action"-Cam hat.

FANTEC dürfte dabei den meisten unserer Leser vor allem durch PC- und Multimedia-Produkte ein Begriff sein. So findet man besonders die (externen) Laufwerksgehäuse sowie Mediaplayer in so manchem Haushalt wieder. Doch auch in anderen Bereichen bietet der Hersteller bereits seit Jahren interessante Artikel an. Ein solcher Artikel stellt die BeastVision HD Wi-Fi Edition dar. Die Action-Cam vertritt die aktuelle Generation von FANTEC und bietet je nach Ausstattungsvariante (Outdoor & Ski, Bike & Ski, Motorsport, Surf & Watersport sowie die Basic Edition) diverses Zubehör.



Für unser Review wurde uns seitens FANTEC die Bike & Ski Edition zur Verfügung gestellt, welche mit einem sehr ausladendem Lieferumfang daher kommt. Doch bevor der Nutzer diesen erspäht, sticht bereits die hervorragend verarbeitete Verpackung mit transparentem Kunststoffaufsatz ins Auge. Die Ähnlichkeit zu den Verpackungen von GoPro ist sicherlich nicht von der Hand zu weisen, jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit auch vom Hersteller aufgrund der kompakten Abmaße sowie der sehr guten Präsentationsmöglichkeit explizit so gewollt.



Auf der Front der Verpackung prangt zudem ein großer Aufkleber, der dem (potentiellen) Käufer vom Wert des beiliegenden Lieferumfangs unterrichtet. Und tatsächlich braucht sich dieser nicht zu verstecken. Nach dem Ablösen der Kunststoffhaube sowie der Entnahme der per Montageplatte fest mit der BeastVision HD Wi-Fi Edition verbundenen Basis kann der Lieferumfang sowie auch die Action-Cam entnommen werden. Für die Action-Cam muss hierzu lediglich die Fixierung gelöst werden, wodurch der Käufer quasi bereits beim Entpacken mit dem Montagesystem Bekanntschaft schließt.
Nächste Seite: Die Kamera im Detail
Veröffentlicht:

Kategorie: Multimedia
Kommentare: 0