- Review

FSP Aurum Netzteil CS Series AU-650 im Test

Seite 1: FSP Aurum Netzteil CS Series AU-650

vorschau FSP AurumCS650W 2

Erst im Februar 2011 haben wir das Aurum AU-600 der Firma FSP getestet. Nun folgt der Test des Aurum CM Series AU-650 in dem, wie die Bezeichnung CS schon vermuten lässt, ein Kabelmanagement intrigiert worden ist. Innerhalb der CS Serie sind Ausgangsleistungen von 550W, 650W und 750W erhältlich. Schauen wir uns einmal näher an wie es um die neue CS Serie bestellt ist.

Über FSP
Gegründet im Jahre 1993 (Niederlassung Europa: 1995) zählt FSP weltweit zu den drei größten PC-Netzteilherstellern sowie zu den 10 größten Netzteilherstellern überhaupt. Hauptsächlich konzentriert sich die Firma dabei auf den OEM/ODM-Markt.


Lesezeichen




(*klick* zum Vergrößern)


Technisch hat sich bis auf das Kabelmanagement bei der CM-Serie nur wenig geändert. So soll die Effizienz entsprechend der 80Plus Gold-Zertifizierung bei über 90 Prozent liegen und die Kabel sind als Flachbandkabel ausgeführt, sowie zusätzlich mit einer Schutzhülle überzogen worden. Als Testkandidat nehmen wir das FSP Aurum CM AU-650 Netzteil mit einer Ausgangsleistung von 650 Watt genauer unter die Lupe.

Auf dem Karton sind die wichtigsten Daten in englischer Sprache aufgedruckt. Das Gehäuse des Netzteils ist mit einem matt-schwarzen grobkörnigen Strukturlack versehen worden. Das sechseckige Lüftergitter ist an den Seiten von goldfarbenen Kunststoffplatten umrahmt worden, unter dem sich ein 120mm Lüfter für die Kühlung verantwortlich zeigt. Die etwas eigenwillig aussehenden - Arrow Flow - Lüftungsschlitze, sollen laut FSP durch eine natürliche Luftdynamik für eine besonders effiziente Kühlung sorgen. Das Netzteil besitzt vier 12 Volt Schienen, deren Belegung laut Typenschild auf dem Netzteilboden wie folgt aufgeteilt ist:

  • 12V1 = ATX, Molex, SATA
  • 12V2 = P8 (P4+P4)
  • 12V3 = PCIE-E1
  • 12V4 = PCIE-E2

Zur weiteren Ausstattung gehören vier schwarze Befestigungsschrauben die als Rändelschrauben ausgeführt sind, ein Aufkleber mit dem FSP Firmenlogo, drei schwarze Kabelbinder mit Klettverschluss, ein Netzkabel, sowie ein Handbuch mit elf verschiedenen Sprachen, darunter natürlich auch Deutsch. Die Garantiezeit beträgt 5 Jahre und das Netzteil weist eine Einbautiefe von insgesamt 160mm auf.


Daten:

Abmessungen B x H x T150 x 86 x 160
Lüfter1x120 mm
LüfterregelungTemperatursteuerung
Lüfter beleuchtetkreuz black
PFCAktiv
Eingangsspannungsbereich100-240VAC
Kabellänge ATX / längstes Kabel55cm / 115cm
Stecker ATX 24P / 20P / P4 / P8 / AUXhaken black
Stecker 5.25“ / 3.5“ / SATA / PEG5/ 1 / 8 / 4
Leistung gemäss Hersteller650W
Stromstärken 3.3V / 5V / 5VSB / -12V26A / 26A / 3,5A / 0,5A
12V(1)18A
12V(2)18A
12V(3)18A
12V(4)18A
Combined Power 3.3V+5V / 12V150W / 600W
Garantie/Gewährleistung5 Jahre


(*klick* zum Vergrößern)
Nächste Seite: Anschlüsse, Kabel