MSI GTX 980Ti SEA HAWK mit Wasserkühlung von Corsair

MSI bringt die GTX 980Ti SEA HAWK Grafikkarte in den Handel und setzt auf eine Wasserkühlung von Corsair.

Die GTX 980Ti SEA HAWK Grafikkarte ist für Enthusiasten und Overclocker vorgesehen. Die kompakte Wasserkühlung Hydro GFX von Corsair verfügt neben der GPU-Kühlung über eine Luftkühlung für Speicher und Spannungswandler der Grafikkarte, wo insgesamt 30 Prozent kühlere Temperaturen versprochen werden als mit der Nvidia Standard-Kühllösung. Als Grundlage dient der Corsair H55 Kühler, welcher einfach zu installieren ist. Ein leiser 120mm PWM-Lüfter sitzt auf dem Radiator, während sich ein Radiallüfter um Speicher und VRM-Komponenten kümmert. Eine Kompatibilität zum Corsair Bulldog wurde gewährleistet, die TDP wird mit 250 Watt angegeben.



Die MSI GTX 980Ti SEA HAWK erreicht Taktraten von 1.291 MHz im GPU-Boost-Modus, der 6 GB große GDDR5-Speicher ist mit 7.096 MHz angegeben. Über das MSI Afterburner Overclocking Utility lassen sich unter anderem benutzerdefinierte OC-Profile anlegen und ein Echtzeit-Hardware-Monitoring gibt den aktuellen Stand wieder. Die MSI GTX 980Ti SEA HAWK Grafikkarte mit Hybrid-Kühlung ist ab Oktober für 849,00 Euro im Handel erhältlich. Die Garantie liegt bei drei Jahren.
Veröffentlicht:

Kategorie: Grafikkarten
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.