Corsair Link Markteinführung bekannt gegeben

Corsair gibt nun endlich die Markteinführung der Systemüberwachung "Corsair-Link" bekannt.

Bereits Anfang 2011 stellte Corsair erste Informationen über die Systemsoftware mit dem Namen "Corsair-Link" bereit. Auf den darauf folgenden Messen konnte man jeweils die Fortschritte begutachten. Das modulare Software-System zur Steuerung und Überwachung von beispielsweise der PC-Kühlung wird über den Link Commander gesteuert. Der Commander findet seinen Platz in einem 3,5 Zoll Gehäuseschacht und wird mit dem USB-Anschluss verbunden. Er bietet acht digitale und ein analoges Terminal. Die eigentliche Software unter dem Namen Dashboard bietet vielfältige Steueroptionen für den Anwender, die selbstverständlich in Konfigurationen gesichert werden können.
Die Komponenten für Kühlung oder Lichteffekte nutzen zur Verbindung zum Commander einen Link-Knoten. Das Corsair Link System kann um jede Komponente mit einem digitalen Link-Anschluss erweitert werden. Corsair Komponenten wie der H80 Kühler sind bereits kompatibel.



Die unverbindliche Preisempfehlung in den USA für das Corsair Link Kühlungs-Kit beträgt 99 US-Dollar, für das Kühlungs- und Lichteffekt-Kit 139 US-Dollar.
Veröffentlicht:

Kategorie: Kühlungen
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.