Amazon steckt Millionen in Crytek

Bereits im vergangenen Sommer gab es beim deutschen Spielehersteller Crytek finanzielle Probleme. Mittlerweile soll Amazon zwischen 50 und 70 Millionen US-Dollar in das Unternehmen gesteckt haben.

Ein Deal mit einer Lizenzvereinbarung war zwar schon bekannt, jedoch mit wem dieser ausgehandelt wurde bisher noch nicht. Mit den angeführten Zahlungen dürfte nun Amazon "Herrscher" über die CryEngine 3 sein, auf die zuletzt die Spiele Evolve und das kommende Star Citizen zurückgegriffen haben. Profitieren werden davon die Amazon Game Studios, die in Zukunft sicherlich mit der Spiele-Engine was anfangen können. Ausstehende Gehaltszahlungen dürften bei Crytek, laut Gamespot, ebenfalls der Vergangenheit angehören.

Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.