Amazon Prime Now nun auch in Europa

Im Dezember vergangenen Jahres hatte Amazon erstmals seinen Dienst Prime Now in New York gestartet. Nun können auch Kunden in Europa den Eildienst des Onlineversandhändlers nutzen.

Amazon-Kunden in London können nun auch Prime Now als Versandoption wählen. Dahinter verbirgt sich ein rasanter Versand der Waren, die innerhalb einer Stunde beim Kunden eintreffen sollen. Der Service steht zunächst für Kunden zur Verfügung, die eine Adresse im Zentrum von London haben.

Für die Expresslieferung wird eine Gebühr von 7 Pfund fällig, umgerechnet sind das knapp 10 Euro. Dazu kommt ein Mindestbestellwert von 20 Pfund, was in etwa einem Warenwert von 28 Euro entspricht. Kunden die es nicht ganz so eilig haben, können auch auf eine Prime Lieferung ohne Zusatzgebühr ausweichen. Der Artikel wird dann innerhalb von zwei Stunden ausgeliefert. Dieser Service wird zwischen 8 Uhr morgens und 0 Uhr nachts kostenlos angeboten.

An sieben Tagen in der Woche steht der rasante Lieferservice zur Verfügung. Weiter umfasst das Warenangebot nicht nur alltägliche Bedarfsartikel, sondern wurde auch um Unterhaltungselektronik und Spielzeug erweitert. Im nächsten Schritt möchte Amazon den Service auch auf weitere Bezirke ausweiten und so Stück für Stück die britische Hauptstadt erschließen. Per App können Kunden den Weg des Boten in Echtzeit nachverfolgen und ein Trinkgeld für die Lieferung überweisen. Ob und wann Amazon mit Prime Now nach Deutschland kommt, steht leider noch in den Sternen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.