Frauen verschenken mehr Elektronik zu Weihnachten

Frauen sind beim Kauf von Unterhaltselektronik zu Weihnachten in diesem Jahr offenbar deutlich ausgabefreudiger als Männer.

Jede fünfte Frau (21 Prozent) will zu Weihnachten mehr Geld für so genannte Consumer Electronics Produkte ausgeben als 2009. Bei den Männern sind es nur 12 Prozent. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbandes BITKOM hervor.

Besonders gefragt sind hierbei Flachbildfernseher, Blu-Ray-Player, digitale Set-Top-Boxen, Tablet-PCs und Smartphones. Allein in Deutschland wird in diesem Jahr laut dem Marktforschungsinstitut European Information Technology Observatory (EITO) mit einem Verkauf von 9,6 Millionen Flachbildfernsehern gerechnet. Das ist ein Zuwachs gegenüber 2009 von über 16 Prozent und entspricht einem neuen Höchststand. Der Verkauf von Blu-Ray-Playern soll um 131 Prozent auf 1,2 Millionen steigen. Dabei profitierten die Verbraucher von den üblicherweise ständig sinkenden Preisen.


Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 14
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.