AT&T übernimmt T-MOBILE USA

Wie gestern bekannt wurde, haben sich AT&T und die Deutsche Telekom über die Übernahme von T-MOBILE USA geeinigt.

Die Übernahme wird einen Wert von ungefähr 39 Milliarden US-Dollar umfassen und gemischt per Barmittel und Aktientausch abgewickelt. Vorstand und Direktorium beider Konzerne gab grünes Licht für die Transaktion. Mit dieser Aquisition bekennt sich AT&T zu einem signifikanten Ausbau im Bereich 4G LTE (Long Term Evolution), um 95 Prozent Abdeckung der amerikanischen Bevölkerung zu erreichen. Hierdurch werden 46.5 Millionen Amerikaner in hauptsächlich kleinen Gemeinden und ländlichen Gebieten einen Zugang zum Netz erhalten. Dies hilft, die Ziele der Federal Communications Commission (FCC) und Präsident Obamas zu verwirklichen, jeden Teil Nordamerikas ins digitale Zeitalter einzubinden.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.