OCZ Netzteil- und Kühlersparte wird von FirePower Technology übernommen

Nach der Übernahme der OCZ SSD-Sparte von Toshiba folgt nun auch das Netzteil- und Kühlergeschäft.

Wie das US-amerikanische Unternehmen FirePower Technology mitteilt, konnte man sich mit der ZCO Liquidating Corporation, hinter der sich die Überreste OCZs verbergen, über einen Übernahmepreis einigen. Laut Dokumenten die diesbezüglich bei der US-Börsenaufsicht eingereicht wurden, liegt der Preis bei 850.000 US-Dollar. FirePower Technology will zunächst die zuletzt von OCZ vertriebenen Netzteil- und Kühllösungen weiter produzieren und vertreiben, sowie auch sämtliche Produktnamen übernehmen. Der Markenname OCZ soll aber nicht mehr weiter verwendet werden.

Wer aber genau hinter FirePower Technology steckt ist unklar, denn das Unternehmen wurde erst zu Beginn dieses Jahres gegründet. Beim Aufruf der Firmenhomepage wird man beispielsweise direkt zu pcpower.com weitergeleitet, ein ursprünglich von OCZ gegründetes Subunternehmen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.