NZXT Avatar Gaming-Maus im Test

Seite 4: Fazit

NZXT hat mit ihrer ersten Gaming-Maus eine solide Maus entwickelt, die ein wenig an der Optik und auch die Schriftzüge an Razer erinnert. Die Verarbeitung der Avatar ist gut gelungen und kann sich optisch sehen lassen. In Sachen Handling und Technik kann der Nager ebenfalls überzeugen und ist für Rechts- und Linkshänder geeignet. Die Profile können leider nicht auf der Maus abgespeichert werden, da der interne Speicher fehlt. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit stellt der leichte Druckpunkt der Seitentasten kein Problem mehr da. Die Avatar ist gegenüber den anderen Herstellern durchaus konkurrenzfähig. Für die Maus muss beispielsweise bei Caseking knapp 50,00 Euro auf den Ladentisch gelegt werden, das für die gebotene Leistung in Ordnung ist, aber doch ein wenig mehr Ausstattung vertragen kann. Die NZXT erhält von der Technic3D Redaktion eine Kaufempfehlung.



positiv:
negativ:
+ Design- zu leichter Druckpunkt bei den Seitentasten
+ beidhändige Maus- kein interner Speicher
+ Schelligkeit
+ Präzision




Verarbeitung
100%
Optik
90%
Genauigkeit Office
95%
Genauigkeit Spiele
95%
Tasten
85%
Handhabung
75%
Software
85%
Ausstattung/Handbuch
80%
Preis/Leistung
80%
Gesamtwertung
87,22%
Preis Caseking

rund 50,00€



award silber blacks


Bei Fragen stehen wir selbstverständlich im Forum Rede und Antwort.

Abschließend ein Dankeschön an Caseking

für die Bereitstellung des Testsamples.

Werbung:

Caseking
NZXT Avatar




Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.