Lian Li Pitstop T60 Benchtable im Kurztest

Seite 3: Fazit

Der Lian Li T60 Benchtable ist sicherlich nur für den bereits genannten Anwenderkreis von Interesse. Auch mangelnde EMI-Abschirmung sorgt dafür. Die Pluspunkte des Lian Li sind neben der Verarbeitung die gute Entkopplung und die Aufnahmehalterung für die PCI-Steckkarten sowie die Verwendung von SSDs. Wo auch Licht ist, zeigen sich leider auch Schattenseiten, die mit der mangelhaften Anleitung beginnen. Störend wirken könnte auch die Verschraubung des Mainboards am Tray, sofern dies öfter gewechselt werden soll. Einfache Plastikstifte, wie beim Cooler Master Benchtable, genügen in den meisten Fällen. Auch der Griff könnte anders platziert werden, um nicht von vornherein große Kühlkörper auszuschließen. Die Preise beginnen bei Caseking mit rund 90,00 Euro, womit wir auch keine optionale Bestellung von Lüfteraufnahme und Frontpanel für gut heißen.

positiv:
negativ:
VerarbeitungMangelhafte Anleitung
EntkopplungLüfteraufnahme und Frontpanel nur optional
SSD Halterung
Aufnahmehalterung PCI-Steckkarten


Bezugsquelle: Caseking

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.

Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.