Cooler Master Hyper 103 CPU-Kühler

Seite 6: Fazit

Kommen wir nun zur abschließenden Bewertung des Hyper 103 aus dem Hause Cooler Master. Der kleine Tower-Kühler bietet im Idle einen angenehm leisen Betrieb. Die Kühlung größerer Prozessoren ist bei maximaler Drehzahl ebenfalls problemlos möglich. Zwar ist die Lautstärke bei hohen Drehzahlen ein kleiner Minuspunkt, doch die PWM-Regelung ist gelungen und dämpft unangenehme Geräusche recht gut ein. Mit maximaler Drehzahl bewegt er sich dennoch in einem etwas unangenehmen Bereich.
Die Montage ist insgesamt recht einfach und selbst für Anfänger leicht zu bewältigen, könnte aber noch etwas Feinschliff vertragen. Zu gefallen wusste hier allerdings die Möglichkeit, den Kühler auf fast allen Plattformen problemlos unterbringen zu können. Dank Universalbackplate und sehr guter Speicherkompatibilität muss hier nicht, wie bei manch Kühl-Kolossen, gemessen oder ausgelotet werden. Gut steht es um den kleinen Hyper 103 auch beim Thema Qualität. So gibt sich der Cooler Master Spross mal wieder keine Blöße und macht einen ziemlich ordentlichen, wenn auch nicht perfekten, Eindruck. Für eine schicke Optik sorgt die blaue LED-Beleuchtung des 92-mm-Lüfters. Gut machte sich hier auch die solide, entkoppelte Lüftermontage.

Wir vergeben für die gezeigte Gesamtleistung den Technic3D Silber-Award für den Kühler aus dem Hause Cooler Master. Wer vor allem einen guten und dabei preiswerten Ersatz für den Boxed-Kühler sucht, darf zugreifen. Denn für einen Preis ab 21,90 € (Amazon.de) ist der Hyper 103 dafür geradezu prädestiniert. Der neue Tower-Kühler aus der Hyper-Serie bietet also insgesamt einen ordentlichen Gegenwert für´s Geld. Bei voller Lüfterdrehzahl weiß der kleine Hyper 103 auch größere Prozessoren problemlos zu bändigen. Wer allerdings einen leiseren Betrieb anstrebt sollte lieber auf etwas kleinere CPUs mit geringerer TDP setzen. Wer gerne das Maximum ausloten möchte, gesteigerten Wert auf eine besonders ausgefallene Optik legt oder es gerne extrem leise mag, sollte sich - wie üblich - in einer höheren Preisklasse umschauen. Cooler Master selbst hat hier ein paar sehr interessante Alternativen im Programm. Für den normalen und eher preisorientierten Nutzer ist der Hyper 103 sicher einen Blick wert.



positiv:
negativ:
VerarbeitungLüfter gut hörbar bei max. Drehzahl
Preis
Gute Kompatibilität




Optik
80%
Qualität
90%
Ausstattung/Lieferumfang
85%
Montage
90%
Leistung/Relation Lautstärke
85%
Lautstärke (Durchschnitt)
80%
Preis/Leistung
90%
Gesamtwertung
86%
Preis
ab 21,90 € (Amazon.de)


award silber blacks

Bezugsquelle: Coolermaster

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.